Test Soul Calibur 4 - Seite 3

Meinung von Malte Kruse

"Soul Calibur IV" ist ein Prügelspiel der alten Schule: Klassische Fights, viele Kämpfer und ein langweiliger Solopart. Warum ist es nicht mal möglich, um die Kämpfe eine richtige spannende Story zu bauen und nicht nur diesen lieblosen Storymodus mit wenigen Stages hintereinander. Persönlich bieten mir spannende Action-Adventures inzwischen als Solozocker die dramatischeren Fights. Könnt ihr mit dem etwas altbackenen Gameplay der Beat'em'ups dagegen leben, werdet ihr mit "Soul Calibur IV" einen sehr guten Genrevertreter erwerben, der besonders im Mehrspielermodus lange an den Bildschirm fesselt. Ob ihr zur Xbox360- oder PS3-Version greift, entscheidet ihr am besten danach, welcher "Star Wars"-Held euch sympathischer ist.

85

meint: SC 4 bietet endlich einen tüchtigen Online-Modus und sieht noch obendrein wundervoll aus.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Elex-Kontroverse: Zwischen großem Lob und harscher Kritik

Die Elex-Kontroverse: Zwischen großem Lob und harscher Kritik

Über Geschmack lässt sich nicht streiten. So bekannt wie dieser Satz ist, so bekannt ist auch die Tatsache, (...) mehr

Weitere Artikel

Lootboxen und Co: Mimimi Productions äußert sich zur Problematik

Lootboxen und Co: Mimimi Productions äußert sich zur Problematik

Viele Vollpreis-Spiele setzen heutzutage auf Lootboxen, um ihren Profit zu maximieren. Nun äußert sich das d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Calibur 4 (Übersicht)