Test Test PS3 Ratchet & Clank - Quest for Booty

von Jan Höllger (Mittwoch, 27.08.2008 - 12:27 Uhr)

Pausenfüller oder intelligente Storyfortführung? Bevor die tollen Abenteuer von "Ratchet & Clank" Ende 2009 ihre eigentliche Fortsetzung finden, dürft ihr schon jetzt eine neue Episode des Action-Adventures zocken, sozusagen als kleiner Appetizer. Geschickt verknüpft "Ratchet & Clank - Quest for Booty" dabei die Handlung des letztjährigen PS3-Hits mit dem, was noch kommt.

Um in die Piratenbasis zu gelangen, müsst ihr ein paar Rätsel absolvieren.Um in die Piratenbasis zu gelangen, müsst ihr ein paar Rätsel absolvieren.

Fluch der Piraten

Am Ende von "Tools of Destruction" wurde Roboter Clank von eigenartigen Aliens entführt und Lombax Ratchet musste hilflos zusehen, wie sein Freund verschleppt wird. Natürlich setzt sich der große Abenteurer aber nicht zur Ruhe, sondern plant die Befreiung seines Roboterfreundes. Dumm nur, dass er keine Ahnung hat, wo die Aliens Clank hingebracht haben. Nur ein bestimmter Datenkristall kann die benötigten Informationen offenbaren, doch der Kristall befindet sich in den Händen eines übel gelaunten Piraten. Keine Frage, dass Ratchet diesem Bösewicht einen Besuch abstatten muss. Mit viel Witz und einigen Anspielungen auf die "Fluch der Karibik"-Filme wird euch jedenfalls die Handlung im, sagen wir mal, Addon zu "Tools of Destruction" präsentiert.

Mit dem Schraubenschlüssel dreht der Lombax eine Plattform um.Mit dem Schraubenschlüssel dreht der Lombax eine Plattform um.

Kettensauger 3000

Spielerisch bleibt natürlich alles beim Alten, wobei ihr in "Quest for Booty" auf Clank komplett verzichten müsst und stattdessen mit Ratchet alle Abenteuer übersteht. Neben kniffligen, aber cool designten Sprungpassagen stehen euch auch wieder allerlei herrlich verrückte Schießeisen zur Verfügung. Die sind aus dem Vorgänger zwar bekannt und alle Waffen aus dem Hauptprogramm sind nicht enthalten, doch für genug Durchschlagskraft ist gesorgt, wenn ihr Rieseninsekten und vor allem den Piraten gegenübertretet. Je häufiger ihr eine Waffe benutzt, desto besser wird diese sogar, nur auf das umfangreiche Aufrüstungsmenü aus "Tools of Destruction" müsst ihr verzichten. Dafür kann der Lombax mit seinem Schraubenschlüssel nun auch Plattformen heranziehen oder Sprungfelder aktivieren, was das Gameplay schon bereichert.

Weiter mit: Test Ratchet & Clank - Booty - Seite 2

Schafft ihr das ultimative Quiz?

Skyrim | Schafft ihr das ultimative Quiz?

Eine gigantische Welt mit einer Bibliotheken füllenden Geschichte, dutzende Völker, dutzende Konflikte, Magie, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
witzelt über Epilepsie-Episode, keiner lacht

The Pokémon Company macht Anspielungen auf Kosten der Zuschauer.The Pokémon Company postet (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Ratchet & Clank - Quest for Booty
Rivernoise
85

von gelöschter User

xXTillDrimXx
80

von xXTillDrimXx

K-cluber
1

Alle Meinungen

Ratchet & Clank - Booty (Übersicht)