Mercenaries 2 - World in Flames

Test Test 360 Mercenaries 2: World in Flames - Seite 3

Vieles in Venezuela dreht sich um das Öl.
Vieles in Venezuela dreht sich um das Öl.

Gemeinsam ist man seltener allein

Auch viele der Einsätze kommen etwas lieblos daher. Fahre dorthin, zerstöre dies, lass das explodieren, schon nach wenigen Stunden konnten wir uns ein herzhaftes Gähnen trotz der gebotenen Daueraction nicht verkneifen. "Mercenaries 2" erbt hier aber auch ein häufiges Problem von Titeln mit einer offenen Spielwelt. Es gibt ohne Frage viel zu tun in Venezuela, doch viele der Einsätze oder Nebenaufgaben spielen sich wie Zufallsaufträge nach Schema F. Ein paar weniger Missionen mit besser geskripteten Ereignissen wäre vermutlich die spaßigere Alternative gewesen. Wer dagegen von euch Baukastenspiele mag und einfach nur in der Spielwelt seine Freude beim Zerstören haben möchte, wird mit "World in Flames" schon glücklich werden. Zumindest im Einzelspielermodus konnte uns der Titel aber nach zwei bis drei Stunden Spielzeit nicht mehr überzeugen, mehr Spaß verspricht der Coop-Modus, der aber nur online und nicht an einer Konsole funktioniert. Dafür dürft ihr hier mit einem Freund gemeinsam die komplette Story nachspielen.

Bewertung von Jan Höllger

An Explosionen und Action geizt "Mercenaries 2: World in Flames" wahrlich nicht, an gehaltvollem Gameplay und konkurrenzfähiger Grafik dagegen sehr wohl. Im Grunde spielt sich der Titel genauso wie der erste Teil aus dem Jahr 2005, selbst die Optik scheint lediglich auf HD-Auflösung hochgerechnet worden zu sein. Steht ihr auf Nonstop-Daueraction ohne jeglichen Tiefgang und stört euch auch nicht daran, von allen Seiten beschossen zu werden, ist "Mercenaries 2" euer Spiel. Schwächen sind allerdings unübersehbar vorhanden, zu nennen wären da noch die kurze Storyhandlung, der unausgegoren Schwierigkeitsgrad sowie einige Bugs und Grafikfehler. Für mich entscheidet sich die Qualität eines Openworld-Spieles aber an der Spielwelt an sich und da "Mercenaries 2" mit dem lieblosen Nachbau von Venezuela maßlos enttäuscht, beende ich meine kurze Söldnerkarriere im Spiel und warte auf das hoffentlich bessere "Just Cause 2".

72

spieletipps meint: Insegsamt bietet World in Flames viel Action. Leider kurzweilig und nicht überragend.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Die 20 coolsten Spiele für PSP - holt sie euch!

Special Die 20 coolsten Spiele für PSP - holt sie euch!

Eure PSP verstaubt unter dem Bett? Es gibt angeblich keine coolen Spiele für die tragbare Sony-Konsole? Quatsch, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Test 360 Mercenaries 2: World in Flames - Seite 3
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website