Test Test 360 - Seite 2

Die Grafik hat sich zum Vorgänger kaum verändert.Die Grafik hat sich zum Vorgänger kaum verändert.

Bunter Scherenschnitt in Perfektion

Im Endlosspiel stehen euch viele Objekte und Pinatas nicht sofort zu Beginn zur Verfügung, ihr müsst sie erst durch Erfolge freispielen. Das ist zum einen motivierend, andererseits zu Beginn auch etwas langweilig, da meist die immer gleichen Lebewesen als erstes euren Garten bevölkern und ihr die Zwischensequenzen nicht abbrechen könnt. Damit ihr nicht nur vor euch hinbaut, bekommt ihr regelmäßig kleinere Aufträge, außerdem dürft ihr an kleinen Events teilnehmen. Doch ein von uns absolviertes Rennspiel mit den Pinatas spielte sich einfach grausam. Davon ist die Technik von "Chaos im Paradies" gottlob weit entfernt. Die interessante Scherenschnittoptik wurde zwar gegenüber dem Vorgänger nicht verändert, sieht aber immer noch toll und vor allem unverwechselbar aus.

Meinung von Philipp Schneider

Ich kann durchaus verstehen, warum einen "Viva Pinata" stundenlang an den Bildschirm fesseln kann. Ich bin jetzt kein großer Freund von Endlosspielen und geschweige denn Gärtner, aber die knuffige Aufmachung reizt schon zum munteren Aufbau eines Stückes Natur. Sicherlich haben sich die Entwickler etwas zu sehr auf den Lorbeeren des Erstlings ausgeruht, ein paar mehr neue Features wären schon nett gewesen. Zudem finde ich die Steuerung nicht unbedingt gelungen, und das Tutorial im ersten Teil war auch besser gemacht. Alles in allem bleibt eine witzige Ökologiesimulation, die es auf Konsolen sonst viel zu wenig gibt. Ob ihr als Besitzer des Vorgängers aber unbedingt Teil 2 benötigt, solltet ihr euch gut überlegen.

77

meint: Das wohl süßeste Spiel auf der Xbox 360. Leider zu wenig Innovationen für ein Add-on.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mehr als nur alte Spiele neu verpackt

Mehr als nur alte Spiele neu verpackt

Aus Alt mach Neu: Wie oft schwelgen wir in seligen Erinnerungen an ein altes Spiel? Umso schöner, wenn eine solche (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Viva Pinata - Trouble in Paradise

Alle Meinungen

Viva Pinata (Übersicht)