Vorschau Starcraft 2 - Seite 2

Die epischen Schlachten um Planeten setzen sich im Weltall fort.Die epischen Schlachten um Planeten setzen sich im Weltall fort.

Epische Ereignisse

Was "StarCraft" auch über die Grenzen des Spiels und seines Add-ons "Brood War" hinweg auszeichnet, ist die epische Geschichte über den Kampf ums Universum der drei verfeindeten Spezies. In den letzten Jahren sind einige Romane erschienen, die das Geschehen um den Sternenkrieg zusätzlich verdichtet haben, und so greift die Story von "StarCraft 2" nicht nur die Geschehnisse des ersten Teils und seines Add-ons auf, sondern befasst sich auch mit Welten und Charakteren der Bücher. Da ist gleich so viel Stoff zusammengekommen, dass Blizzard "StarCraft 2" als Trilogie angelegt hat: Auf das Spiel mit dem Untertitel "Wing of Liberty", in dem ihr die Terraner-Kampagne durchzockt, sollen die zwei Add-ons "Heart of the Swarm" und "Legacy of the Void" folgen, in denen ihr auf Seiten der Zerg und Protoss in die Schlacht um die Galaxis ziehen dürft.

Bei soviel Zeit, die Blizzard der Story zum Entfalten gewährt, ist es ja wohl klar, dass alle alten Bekannten wieder auf der Bildfläche erscheinen werden: In der Zerg-Kampagne wird die größenwahnsinnige Herrscherin Kerrigan eine wichtige Rolle spielen, der Anführer der Terranischen Liga, Mengsk und James Raynor, sind erneut dabei, und auch die hochrangigen Protoss Zeratul und Artanis dürfen in der "StarCraft 2"-Trilogie mitmischen. Schön in Szene gesetzt sind Story und Figuren in aufwendigen Zwischensequenzen, die dem Spiel den düsteren Look eines edlen Sci-Fi-Films verleihen.

Cleveres Leveldesign: Manchmal helfen nur Flugeinheiten weiter.Cleveres Leveldesign: Manchmal helfen nur Flugeinheiten weiter.

Ein Hingucker

Gutes Aussehen ist in der Spielerwelt ja ohnehin wichtig: Positiv bewertet wird ausschließlich, was sich nicht nur perfekt spielt, sondern gleichzeitig klasse aussieht. Und dafür, dass Blizzard verkündet hat, die Grafik dem Gameplay unbedingt unterzuordnen, ist "StarCraft 2" sehr schmuck geworden und hält locker mit Genrekollegen wie neuen "Command & Conquer"-Titeln mit. "StarCraft 2" ist komplett in 3D programmiert und greift auf das Software-Kit Havok zurück, das bereits in "Assassin's Creed" oder "Half-Life 2" Verwendung fand.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Dementsprechend lebendig wirken die Kampfareale, die nicht nur auf Planetenoberflächen, sondern auch im Weltall liegen. Besonders eindrucksvoll sind zerklüftete Asteroidenfelder, die dann und wann auch gerne mal ihre Position ändern, oder Hochebenen, die ihr kaum mit Fußtruppen, sondern besser mit Flugeinheiten erkunden könnt. Detaillierte Landschaften, die dem Auge schmeicheln, sind das eine - die taktischen Möglichkeiten, die sich aus dem cleveren Leveldesign ergeben, sind aber mehr wert.

Weiter mit: Vorschau Starcraft 2 - Seite 3

Kommentare anzeigen

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)