Test Test PC Tomb Raider: Topmodel auf Schatzsuche

von Jan Höllger (Freitag, 21.11.2008 - 14:59 Uhr)

Sie hatte Auftritte in Musikvideos und Late-Night-Shows, wir haben sie heimlich beim Duschen beobachtet, mitgelitten, wie sie beim Einsturz eines Tempels verschüttet wurde und uns gefreut, als sie wieder unter den Lebenden auftauchte. Lara Croft hat in den vergangenen zwölf Jahren wahrlich viel erlebt - und ihr als eifriger Zocker der "Tomb Raider"-Titel ebenso. Jetzt packt die smarte Heldin erneut ihr Archäologiewerkzeug ein und startet in "Tomb Raider Underworld" zu ihrem neuen Abenteuer.

Das Tutorial spielt im brennenden Croft Manor.Das Tutorial spielt im brennenden Croft Manor.

Familienfluch

Wollt ihr wissen, warum Lara ihr eigenes Anwesen zerstört? Der coole Trailer zum Spiel ist euch sicher ein Begriff, als Lara am Ende des Videos auf den Zündknopf drückt. Wie es soweit kommt, verraten wir euch natürlich nicht, da müsst ihr schon "Underworld" durchspielen. Auf jeden Fall ist die Story des Titels spannend inszeniert und dreht sich letztlich um Laras Familie. Chronologisch folgt "Underworld" natürlich der Handlung von "Legend", schließlich handelte es sich bei "Anniversary" nur um ein Remake des ersten Teiles.

An solchen Mauern kann Lara nun auch entlangkraxeln.An solchen Mauern kann Lara nun auch entlangkraxeln.

Sternstunde in Thailand

Spielerisch bleibt Lara aber ohnehin die Alte. In bester Action-Adventure-Manier erkundet ihr vergessene Tempelanlagen oder den Grund des Meeres. Den Schwerpunkt legt "Underworld" klar auf die Hüpferei. Gut 90% der Spielzeit verbringt ihr damit, den richtigen Weg zu suchen, an Wänden entlangzukraxeln, über Säulen zu springen oder Rätsel zu lösen. Gerade die Rätsel erstrecken sich dabei schon mal über ein gesamtes Level. In einer Tempelruine in Thailand müsst ihr beispielsweise zwei Lichtstrahlen einer riesigen Statue aktivieren, um ein Tor zu öffnen. Fast über eine Stunde klettert ihr durch diverse Räume und Tempelvorhöfe, bis ihr erst wieder auf das eigentliche Rätsel stoßt und es schließlich mit etwas Nachdenken lösen könnt.

Weiter mit: Test Tomb Raider Underworld - Seite 2

Griechische Open World nach Zelda-Manier

Immortals Fenyx Rising: Griechische Open World nach Zelda-Manier

Es geht wieder zurück zum Olymp: Bei unserem zweiten Anspieltermin dieses durchdachten Zelda-Klons aus dem Hause (...) mehr

Weitere Artikel

Minecraft Steve ist nicht länger 18+

Nintendo behebt einen "kritischen Fehler".Eine "erwachsene" Siegespose sorgt für Gelächter (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Tomb Raider Underworld
SANTIKA73
61

von SANTIKA73 (2)

Ayane24
99

von Ayane24 (7)

Alle Meinungen

Tomb Raider Underworld (Übersicht)