Vorschau Preview 360 - Seite 3

Traum einer jeden Hexe: Grundstück mit Bergluft und viel Grün.Traum einer jeden Hexe: Grundstück mit Bergluft und viel Grün.

Bei wem wurde alles geklaut?

Director von "Bayonetta" ist Hideki Kamiya, der auch schon aktiv bei "Resident Evil 2", "Okami" und - leicht zu erraten - beim ersten "Devil May Cry" mitmischte. Dass unser verhextes Spiel also ähnlich stilvoll wie "Devil May Cry" aussieht, haben wir ihm zu verdanken. Auf seine Kappe geht bestimmt auch, dass die Grafik so detailreich ist, dass man sogar die Speicheltropfen zählen kann, die aus dem Mündern der Feinde tropfen.

Doch nicht nur bei "Devil May Cry" wurde abgekupfert. Ähnlichkeiten gibt es auch zu "Product No.03": Da hüpft auch eine grazile Frau umher und heizt den - hier allerdings nur mechanischen - Gegnern ein. Da fehlt jedoch der Nahkampf.

Unsere Lady heizt den Engeln ordentlich ein!Unsere Lady heizt den Engeln ordentlich ein!

Im direkten Vergleich mit "Devil May Cry 4"

Bei "God of War 2" haben wir hingegen nur Nahkampf. Runterfallende Orbs zum Verbessern des Charakters gibt's dort ebenfalls, wie in "Devil May Cry 4" übrigens auch. Letztlich finden sich auch Gemeinsamkeiten zu "Bullet Witch", bei dem ihr ebenfalls eine Hexe steuert und gegen eine große Anzahl von Schurken kämpft. Doch "Bullet Witch" ist eher ein Ego-Shooter, obgleich ihr auch Nahkampf habt und mächtige Zaubersprüche loslassen könnt. Die Action kann dort bei Weitem nicht mit "Bayonetta" konkurrieren.

Dieses Video zu Bayonetta schon gesehen?

Die meisten Gemeinsamkeiten sind trotzdem bei "Devil May Cry 4" zu sehen: Massig Fern- und Nahkampf-Kombinationen, stilvolle Grafik und Halos zum Verbessern des Charakters. Größte Unterschiede zu diesem Spiel sind jedoch: Sexy Frau, mehr Action, mehr Abstruses (Stichwort: Haare!) und der Kampf gegen Engelwesen und nicht gegen offensichtlich dämonische Biester.

Meinung von Thomas Bruckert

"Witch May Cry" - wenn hier einer weint, dann bestimmt nicht die Hexe. Das oft verwendete Wortspiel trifft die Sache also nicht im Kern. Zwar sind Parallen zu "Devil May Cry 4" nicht zu leugnen, aber "Bayonetta" schießt über das Ziel hinaus und überrascht mich mit herrlich abgedrehten Fähigkeiten und purer Action. Dazu noch ausreichend verhexter Sexappeal und fertig ist das Meisterwerk. Das Spiel wirkt wie "Devil May Cry" auf Drogen. Fraglich ist aktuell nur, worum es in dem filmreifen Kunststück nun geht: Warum bekämpft die Hexe engelsgleiche Wesen? "Bayonetta" wird im wahrsten Sinne des Wortes eine haarige Angelegenheit.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Das Warten hat ein Ende. Kratos, der Gott des Krieges, bricht in neue Gefilde auf und lässt seine blutige (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Liebe Leser! spieletipps feiert seinen 20. Geburtstag. Dafür haben sich viele große Publisher bei uns als Gr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bayonetta (Übersicht)
* gesponsorter Link