Test Test PC - Seite 2

Das Springen über die Hügel ist eine echte HerausforderungDas Springen über die Hügel ist eine echte Herausforderung

Motocross und Supercross

Während man es zu Beginn in den Ausscheidungsläufen noch relativ leicht hat, sind die Endläufe eine echte Herausforderung. Die Fahrer werden logischerweise immer besser und man ist darauf angewiesen, die vorherigen Läufe gut und nicht nur zufriedenstellend abgeschlossen zu haben, weil man ansonsten aufgrund der schlechteren Aufrüstungen des Motorrads so gut wie keine Chance hat. Während die Grundzüge der Steuerung sehr einfach sind, ist die Perfektionierung der Steuerung in den Rennen wirklich anspruchsvoll. Es gilt, immer im richtigen Moment abzuspringen und bei den zahlreichen Hügeln den Rhythmus Springen-Landen-Springen einzuhalten. Wer das nicht schafft, landet garantiert auf dem letzten Platz. Da heißt es wie bei den echten Profis: Üben, Üben, Üben. Ebenfalls wichtig ist, mit möglichst weing Bremseinsatz auszukommen und aus der Kurve heraus sofort wieder zu beschleunigen. Dass die dazu notwendige Perfektion nicht so leicht zu erreichen ist, macht einen der besonderen Reize dieses Spiels aus.

Waghalsige Manöver beim FreestyleWaghalsige Manöver beim Freestyle

Freestyle Modus

Im Freestyle Modus gilt es die eingangs erwähnten Tricksprünge in der Arena im Wettbewerb mit anderen Spielern vorzuführen. Dazu müssen diese jedoch erst mal freigeschaltet werden. Von den insgesamt weit über 100 verschiedenen Tricks hat man zu Beginn fast gar nichts drauf. Hier gibt es sehr cool gestaltete freie Gelände, in denen verschiedene Motocross-Berühmtheiten dir Aufgaben stellen. Zudem kannst du dann außer zahlreichen neuen Tricks auch einfach die Beherrschung deiner Maschine üben. Hast du eine festgesetzte Punktzahl erreicht, kannst du am jeweils zugehörigen Wettbewerb im Karriere-Modus teilnehmen. Übung ist auch hier, wie in den Rennen, gefordert. Im Wettbewerb erreicht nur der Höchstpunktzahlen, der seine Kür abwechslungsreich, von der Schwierigkeit ansteigend, und selbstverständlich ohne Stürze auf die Rampe zaubern kann. Der Freestyle Modus hat durch seinen Abwechslungsreichtum und den Kitzel, immer besser werden zu wollen, schlicht Suchtpotential. Oft sagte ich mir: Nur noch einen Versuch, bei dem es meistens nicht blieb. Kurz gesagt, solch eine motivierende Art der Umsetzung fesselt einen stundenlang an den Monitor.

Weiter mit: Test MTX Mototrax - Seite 3

War früher wirklich alles besser?

Resident Evil 2 Remake: War früher wirklich alles besser?

Schon seit Jahren warten Horrorfans auf die Neuauflage der legendären Fortsetzung zu Resident Evil. Nun ist die (...) mehr

Weitere Artikel

Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Crossplay-Debatte: Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Mit der Veröffentlichung von Fortnite für die Nintendo Switch ist die Debatte rund um Cross-Play und Cross-Pr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - MTX Mototrax

Alle Meinungen

MTX Mototrax (Übersicht)
* gesponsorter Link