Test MTX Mototrax - Seite 3

Ein guter Start ist der halbe SiegEin guter Start ist der halbe Sieg

Technische Umsetzung

Die technische Umsetzung des Spiels überzeugt auf fast allen Ebenen. Die Grafik ist zwar nicht mehr ganz aktuell, dafür hat das Spiel auch recht niedrige Hardwareanforderungen. Der Sound ist solide, wenn auch nicht phantastisch und die Voll-auf-die-12-Metal-Mucke von Bands wie Slipknot passt zu den verrückten Sprüngen ebenso wie zu der Geschwindigkeit. Die Menüs sind einfach und übersichtlich, das Handbuch gibt einen guten und kompakten Überblick und einige wenige Tipps, der Rest muss selbst herausgefunden werden. Die Steuerung ist wie schon erwähnt leicht zu erlernen, aber schwer zu perfektionieren, was einen gehörigen Teil des Suchtfaktors ausmacht. Neben den ebenfalls schon erwähnten Möglichkeiten der Spielerausrüstung gibt es einen Streckeneditor, einen Splitscreen Modus sowie einen Online Multiplayer Modus mit 2 eigenen, exklusiven Spielmodi, was "MTX Mototrax" in der Summe zu einem sehr vielseitigen Spiel macht. Wenn ich in den Motocross Wettbewerben frustriert war, habe ich mich beim Freestyle versucht und umgekehrt. So blieb das Spiel für mich immer reizvoll.

Weiter mit: Test MTX Mototrax - Seite 4

Kommentare anzeigen

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - MTX Mototrax

Alle Meinungen

MTX Mototrax (Übersicht)