Test Prince of Persia - Fallen King - Seite 2

Springen und Rennen für rund zehn Stunden.Springen und Rennen für rund zehn Stunden.

Eintönigkeit in Bild und Ton trüben das Bild etwas

Die Abwechslung durch den kleinen roten Zal schafft es größtenteils, die eintönigen Längen zu überbrücken, die das Spiel leider auch hat. Schade ist, dass die Entwickler nicht konsequenter versucht haben, die Geschichte packender in den Zwischensequenzen im Anime-Stil zu erzählen. Da blitzt zwar gelegentlich augenzwinkernder Humor auf, aber dadurch, dass beispielsweise eine Sprachausgabe oder auch eine abwechslungsreiche Musik fehlt, springt der Funke nie so richtig über.

Allerdings muss man ohnehin besonders das erste Viertel des Spiels bei der Stange(oder besser beim Stylus) bleiben. In diesem ersten Abschnitt tauchen gerade mal drei verschiedene Gegnertypen auf, auch mit dem Härtegrad kann es nach der ersten Eingewöhnung schnell etwas zu einfach werden. Die Kämpfe sind eigentlich eine reine Motorik-Übung (Gegner antippen und gut ist), lediglich die Sprungeinlagen retten zu diesem Zeitpunkt vor einem Motivationseinbruch. Im Laufe der zweiten Hälfte nimmt der Prinz und sein Helfer aber wie gesagt und glücklicherweise an Fahrt auf, nach circa zehn Stunden ist das solide Abenteuer dann dennoch beendet.

Meinung von Daniel Frick

Es scheint mir, als habe der Prinz aus Persien auf dem DS etwas Mühe, alle dunklen Wolken zu vertreiben. Die Touchscreen-Steuerung macht Spaß, ist aber teilweise auch ungenau. Das Manipulieren der Spielwelt mit dem Zauberer Zal ist gelungen, das Leveldesign und die Gegnervielfalt dagegen wieder recht monoton. Der Schwierigkeitsgrad ist einsteigerfreundlich gestaltet, was aber etwas ambitioniertere Jump&Run-Spieler auf die Dauer eher abschrecken dürfte. Alles in allem ist "Prince of Persia: The Fallen King" ein überdurchschnittliches Jump&Run-Abenteuer mit kleineren Schwächen, die vor allem Gelegenheitsspieler wohl verzeihen dürften.

72

meint: Flink wie eine Katze prescht der Prinz über den Touchscreen geführt durch die Levels. Leider ist die Steuerung teilweise ungenau.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Prince of Persia - Fallen King (Übersicht)