Vorschau Preview PC - Seite 2

Einigen Bestien möchte man nachts nicht begegnen...Einigen Bestien möchte man nachts nicht begegnen...

Spitzt die Ohren!

Zusammen mit dem High Dynamic Range Rendering System (HDR), das die Grafik sowohl bei Tages- wie auch Wetterwechseln verschönert, und zusammen mit der extra entwickelten Animations-Engine, die mehrere Bewegungsabläufe flüssig miteinander kombiniert, entsteht ein grafisches Trio, das kaum noch Wünsche offen lassen will.

Dieses Video zu Two Worlds 2 schon gesehen?

Der Held geht auf die Schmiede zu. In seinem Ohr klingen orchestrale Musikstücke, begleitet von seinen Schritten und Umgebungsgeräuschen dieser Stadt. Plötzlich taucht vor ihm ein Ork auf - grunzend und hässlich! Die Musik passt sich dynamisch der Situation an und wird flotter. Das Geräusch aufeinander treffender Schwerter durchbricht mehrmals die akustische Harmonie, bis der Ork schließlich dumpf zu Boden fällt.

Kleiner Ausritt gefällig? In "The Temptation" reitet ihr nicht nur Pferde, sondern zum Beispiel auch Kamele.Kleiner Ausritt gefällig? In "The Temptation" reitet ihr nicht nur Pferde, sondern zum Beispiel auch Kamele.

Ein Charakter, ganz nach eurem Geschmack

Beim Schmied angekommen, kriegt unser Held den Auftrag, ein bestimmtes Schwert zu finden. Nach langer Suche hält er das begehrte Schwert hoch und spürt förmlich die Macht, die durch dessen Klinge strömt. Es gefällt ihm so gut, dass er das Schwert einfach behält. Immerhin hat er seinen Körper so entwickelt, dass er ausreichend Stärke und Geschicklichkeit hat, diese Waffe zu führen. Neben diesen zwei Parametern begleiten den Held in "The Temptation" auch noch Lebens- und Willenskraft.

Neuartig ist, dass diese Parameter nun einen größeren Einfluss auf die Gefechte haben sollen. Denn Nahkampf-, Fernkampf- und Magieschaden berechnen sich durch Multiplikation von zwei jeweils passenden Statuswerten. Wie auch in "Two Worlds" startet euer Held ohne eine bestimmte Charakterklasse. Das ermöglicht euch eine freie Entwicklung der fiktiven Gestalt.

Fähigkeitspunkte verwendet ihr unter anderem für die Bereiche Schmiede-, Rüstungs- und Kampffertigkeiten. Jenseits des Kampfes vergebt ihr auch Punkte, zum Beispiel in Reiten, Beobachten oder auch die neuen Fähigkeiten Tauchen und Segeln.

Weiter mit: Vorschau Two Worlds 2 - Seite 3

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Vier weitere Naruto-Charaktere enthüllt

Jump Force: Vier weitere Naruto-Charaktere enthüllt

Das Anime-Ensemble in Jump Force wird um die nächsten vier Kämpfer ergänzt. In einer Pressemittei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Two Worlds 2

Oilefant
87
DoomNexus
90

Ein wirklich gutes RPG

von DoomNexus

Alle Meinungen

Two Worlds 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link