Vorschau Preview 360 Fuel: Freie Fahrt dank Klimawandel

von Moritz Hornung (Samstag, 07.03.2009 - 18:54 Uhr)

Tornados, Schneestürme und Sturmgewitter - die Klima-Katastrophe tobt gewaltig und verwandelt die USA in ein Bild der Zerstörung und Einsamkeit. Die wenigen Zurückgebliebenen machen das Beste daraus: Querfeldein-Rasen ohne schlechtes Gewissen!

Einem "Fuel"-Spieler ist es egal, was er fährt, so lange es Räder hat und schnell ist.Einem "Fuel"-Spieler ist es egal, was er fährt, so lange es Räder hat und schnell ist.

Was lange währt, fährt endlich gut?

Bereits 2004 wurden erstmals Details zu "Fuel" bekannt, damals noch unter dem Namen "Grand Raid Offroad". Nachdem sie Codemasters als Publisher gewinnen konnten, verliehen die Asobo Studios dem Spiel durch ein post-apokalyptisches Szenario mehr Würze: Die Westküste der USA wurde durch den Klimawandel völlig unbewohnbar. Eine Gruppe Adrenalin-Junkies nutzt die Gelegenheit, um ungestört durch die Landschaft zu heizen und Rennen auszutragen.

Die Fahrzeugklassen bieten neben typischen Offroad-Vehikeln auch allerlei Geschosse, die ursprünglich nicht für das Gelände gedacht waren, wie Rennmotorräder oder Muscle Cars. Außergewöhnliche Situationen erfordern eben außergewöhnliche Maßnahmen. Darum wird alles, was noch fahren kann, so hingeschustert, dass es für die Wildnis gewappnet ist. Über 70 Modelle stehen zur Auswahl, die an die zusammengeflickten Fahrzeuge aus dem Film "Mad Max" erinnern.

Heftige Stürme peitschen euch Trümmer um die Ohren.Heftige Stürme peitschen euch Trümmer um die Ohren.

Groß, größer, "Fuel"

Entwickler werfen ja gerne mit langweiligen Zahlen um sich, aber in diesem Fall können sie zu Recht damit angeben: Satte 14.000 km² Offroad-Landschaft will in "Fuel" von euren Rädern umgepflügt werden. Das ist ein neuer Rekord und lässt selbst die Hawaii-Insel von "Test Drive Unlimited" putzig aussehen. Neben frei erfundenen Landstrichen sind auch reale Gegenden wie der Grand Canyon und Salt Lake City in die riesige Karte eingearbeitet.

Die verschiedenen Klimazonen bringen nicht nur unterschiedlich gestaltete Umgebungen und Untergründe mit sich: Wundert euch nicht, wenn euch plötzlich ein rauer Sandsturm ins Gesicht bläst. Denn das Wetter überrascht euch immer wieder und greift aktiv ins Spielgeschehen ein. Am imposantesten sind die Wirbelstürme, die alles aus dem Boden reißen, was nicht niet- und nagelfest ist. Wenn ein Tornado dieses Zeug dann auf die Rennpiste schleudert, wird es richtig gefährlich...

Weiter mit: Vorschau FUEL - Seite 2

Bei diesem Shooter bleibt kein Auge trocken!

Doom: Eternal | Bei diesem Shooter bleibt kein Auge trocken!

Die Legende kehrt zurück: Seit 1993 steht Doom als Synonym für Ego-Shooter. Nach dem 2016 erfolgten Reboot der (...) mehr

Weitere Artikel

Neues düsteres Action-RPG angekündigt

Publisher Playstack und Entwickler Cold Symmetry überraschen mit der Ankündigung eines dunklen und (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - FUEL
Cun14
83

von Cun14 (155)

Optimus321
95
CaptainFuture
99

Alle Meinungen

FUEL (Übersicht)
* Werbung