Test Desperados - Seite 5

Meinung von Gerd Schüle

Mein Fazit könnte ich auf einen Satz beschränken, ich finde "Desperados: Wanted Dead or Alive" ungeheuer genial. Für mich steht jetzt schon fest, dass es mein persönliches Spiel des Jahres wird. So lang und suchterregend hat mich persönlich noch kein anderes Spiel an den Bildschirm gefesselt, nicht einmal das große Vorbild "Commandos". Das liegt vor allem auch an der erstklassigen Story, die einfach fabelhaft präsentiert wird und für Spannung pur sorgt. Dazu ist auch noch die Atmosphäre des Spiels schlichtweg exzellent. Man fühlt sich geradezu in den Wilden Westen versetzt. Einen Award hat sich das Spiel also zurecht verdient. Trotzdem kann ich keine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben, dazu ist das Spiel einfach zu schwer. Einsteiger sollten deshalb lieber zu dem wesentlich einfacheren "Star Trek Away Team" greifen. Alle anderen, die eine gewisse Geduld ihr eigen nennen, sollten unbedingt zugreifen, meiner Meinung nach gibt es zur Zeit kein besseres Echtzeit-Strategiespiel.

90 Spieletipps-Award

meint: Commandos trifft Western. Mit dem großen Vorbild hat Desperados das motivierende Spielprinzip und die gute künstliche Intelligenz gemeinsam.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Desperados (Übersicht)