Test Test NDS - Seite 2

Die Steuerung bei den Kämpfen funktioniert nicht besonders gut.Die Steuerung bei den Kämpfen funktioniert nicht besonders gut.

Eintönig

Wie im PC Vorbild "Die Gilde" solltet ihr euch außer auf den Handel der fünf Waren auch auf euren Ruf und die Erweiterung eurer Geschäfte konzentrieren. Mit dem nötigen Kleingeld erwerbt ihr in den verschiedenen Städten Handelskontore sowie Kleinbetriebe, um selbst Waren zu produzieren. Im Rathaus lassen sich außerdem Titel für den entsprechenden Lohn einkaufen. Schließlich bieten euch auch Räuber ihre Dienste, um eure Chancen gegenüber euren Rivalen zu verbessern. Schade nur, dass diese Vielfalt nicht allzu sehr auf die Grafiker abfärbte. Die Übersichtskarte erweist sich als recht eintönig und die Städte sind zwar nett und noch recht abwechslungsreich animiert, dürften jedoch - vor allem bei den angezeigten Bevölkerungszahlen - durchaus belebter sein. Die Steuerung ist im Spielablauf völlig problemlos und reagiert lediglich beim Kämpfen sehr verzögert, was einem Sieg wiederum nicht sehr zuträglich ist.

Meinung von Salome Schüle

Das Spielprinzip und der Spielablauf von "Die Gilde" sind derart einfach, dass das Spiel eigentlich nach einer halben Stunde langweilig sein müsste. Und doch sagte ich mir jede Runde: "XY will ich noch erreichen, dann hör ich auf." Mit seiner Schlichtheit und dem einfachen Charme weiß das Spiel zu motivieren wie die großen PC Vorbilder "Anno 1602" oder "Der Patrizier". Die Möglichkeit, Betriebe, Kontore, Titel und so weiter zu erwerben, bieten immer wieder neue Ziele.Schade nur, dass die Kämpfe so schlecht umgesetzt wurden. Schlussendlich ist "Die Gilde" ein immer wieder motivierendes NDS-Spiel. Auf nach Klarborn - sie brauchen Lebensmittel!

76

meint: Solide PC-Portierung, die sich aber durch geringen Umfang und die immer gleichen Minispiele einige Sympathie-Punkte verspielt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Eine Abrechnung mit der Spielzeit-Superlative

Die gefühlte Ewigkeit: Eine Abrechnung mit der Spielzeit-Superlative

Der gebürtige Münchner Manuel Schmitt ist vieles: Regisseur, Drehbuchautor, Programmierer, Spieleentwickler, (...) mehr

Weitere Artikel

Inhalte der Trilogy Collector's Edition bekannt

Dark Souls: Inhalte der Trilogy Collector's Edition bekannt

Bandai Namco plant den Verkauf einer Sammler-Edition der "Dark Souls"-Trilogie. Fans der Serie haben ab dem 31. M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Die Gilde

Casitro
78

Kreuz und quer gemein sein

von Casitro (2)

mark12345678
99
Cynomys
80

Alle Meinungen

Die Gilde (Übersicht)
* gesponsorter Link