Test Test 360 Virtua Tennis: Spiel, Satz, Stillstand

von Jan Höllger (08. Juni 2009)

Auch wenn Tennis im Fernsehen ohne Becker und Graf hierzulande nur noch ein Nischendasein führt, sind die Videospielumsetzungen des weißen Sports recht erfolgreich. Nachdem sich im letzten Jahr "Top Spin 3" als Weltranglistenerster durchsetzen konnte, wagt Sega nun mit "Virtua Tennis 2009" das Rebreak.

Roger Federer im Portrait.Roger Federer im Portrait.

Zwei-Satz-Sieg

Auch wenn es sich bei beiden Tennissimulationen um die gelbe Filzkugel dreht, könnten die Spiele kaum unterschiedlicher sein. "Virtua Tennis" kommt ganz klar aus dem Arcade- und Automatenbereich und ist allein schon deshalb deutlich einsteigerfreundlicher, wohingegen ein Top Spin 3 mit raffinierter Steuerung und Spieltiefe zu punkten weiß. Beide Serien können daher recht gut nebeneinander existieren, müssen sich aber stets weiterentwickeln, um nicht zu einem überflüssigen Lizenzupdate - vergleichbar mit der NHL-Reihe in den letzten Jahren - zu verkommen.

Ein flottes Match auf Rasen.Ein flottes Match auf Rasen.

Was ist neu?

Diese Gefahr ist bei "Virtua Tennis 2009" Nachfolger von Virtua Tennis 3 schon gegeben, denn bei unseren Testmatches konnten wir nicht allzu viele Neuerungen oder Verbesserungen feststellen. Gerade bei den Schlagvarianten und den Ballwechseln fühlen wir uns sofort an den Vorgänger erinnert, bis auf eine neue etwas dynamischere Schulterkamera hat sich im Prinzip nichts geändert. Das ist in der Hinsicht nicht so schlimm, da die Ballwechsel schön flott ablaufen und die Spieler wie gewohnt mit allem Einsatz hinter jedem Ball herhechten wie Boris Becker in seinen besten Tagen. Doch das könnt ihr mit Teil 3 der Sportserie genauso haben.

Weiter mit: Test Virtua Tennis 2009 - Seite 2

So sollte das kommende Assassin's Creed sein

Wunschdenken: So sollte das kommende Assassin's Creed sein

Es gab eine Zeit, in der ihr jährlich mit einem neuen Assassin's Creed rechnen konntet. Mit Assassin's Creed - (...) mehr

Weitere Artikel

Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Gamestop: Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Das war nur eine kurze Amtszeit: Der Gamestop-Geschäftsführer Michael Mauler tritt zurück. Dies hat die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Virtua Tennis 2009

Alle Meinungen

Virtua Tennis 2009 (Übersicht)
* gesponsorter Link