Test Star Ocean: Japanischer Zeitfresser

von Jan Höllger (15. Juni 2009)

Im kleinen aber feinen Genre der Japano-Rollenspiele herrscht derzeit so etwas wie die Ruhe vor dem großen Sturm, mit anderen Worten: Alle Welt wartet auf "Final Fantasy XIII", das aber erst 2010 erscheinen wird. Doch die Wartezeit auf das neue "Final Fantasy" füllt Square-Enix geschickt mit "Star Ocean - The Last Hope.

Wo geht es lang? Die Minimap hilft nur selten weiter.Wo geht es lang? Die Minimap hilft nur selten weiter.

Puppen im Weltall

Spielerisch ist das erste Next-Gen-"Star Ocean" ein klassischer Vertreter eines Japan-RPG. Mit einer kleinen Truppe von Helden zieht ihr über diverse Planetenoberflächen, führt Kämpfe und folgt einer rührseligen Story. Letztere kommt in "The Last Hope" leider nur schwer in Fahrt, was sicherlich an dem wenig sympathischen Charakterdesign liegt, die Figuren wirken wie Plastikpuppen im Animelook. Zudem schaffen es die zahlreichen und nicht enden wollenden Zwischensequenzen auch nicht, dass ihr eine Beziehung zu den Spielfiguren aufbaut, viele Gespräche sind wie bei einem Blue Dragon absolut nichtssagend.

Die Echtzeitkämpfe sind das Highlight des Spieles.Die Echtzeitkämpfe sind das Highlight des Spieles.

Abbruch oder Pause

Teilweise ist der Titel schon mehr Film als Spiel, denn manche Cutscene dauert schon mal locker so lange wie eine Folge Lost oder "24". Zur Not dürft ihr die Sequenzen zwar überspringen, verpasst dann aber mitunter wichtige Handlungstwists, ein Pausieren der Videos ist dummerweise nicht möglich. Deutsche Sprachausgabe gibt es übrigens nicht, ihr müsst also den deutschen Untertiteln folgen, während englische Piepsstimmen wenig weltbewegendes von sich geben.

Weiter mit: Test Star Ocean - The Last Hope - Seite 2

Kommentare anzeigen

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Obsidian Entertainment: Neues Spiel der "Fallout - New Vegas"-Macher enthält keine Mikrotransaktionen

Obsidian Entertainment: Neues Spiel der "Fallout - New Vegas"-Macher enthält keine Mikrotransaktionen

Die Angestellten von Obsidian Entertainment, unter anderem bekannt für Fallout - New Vegas und Pillars of Eternity (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Ocean - The Last Hope (Übersicht)