Special LARA Awards 2009: Stars, Sternchen und strahlende Gewinner (Special)

von Oliver Hartmann (Donnerstag, 25.06.2009 - 20:07 Uhr)

Am gestrigen Mittwoch feierten im Kölner Coloneum mehr als 500 Gäste aus Politik, Film, TV, Musik und natürlich der Spielebranche die dritte Verleihung der LARA - dem deutschen Games Award. 2009 gastierte die LARA erstmalig in der Dom-Metropole, zusammen mit der GamesCom avanciert Köln damit zur Spiele-Stadt Nummer 1 in Deutschland. spieletipps war als Medienpartner vor Ort und verfolgte die Übergabe der zahlreichen Spiele-Oscar in den verschiedenen Kategorien.

Übergeben wurden die begehrten Trophäen von prominenten Preispaten, darunter bekannte Persönlichkeiten wie NRW-Medienminister Andreas Krautscheid, Pong-Erfinder Ralph H. Baer oder DSDS-Jurorin Nina Eichinger. Für eine entsprechende musikalische Untermalung war das Bandprojekt Man Doki Soulmates (bestehend u.a. aus Ex-Mitgliedern von Toto und Supertramp und dem Produzenten Leslie Mandoki) zuständig. Für das humoristische Highlights des Abends sorgte der Bestseller-Autor und Comedian Dr. Eckhart von Hirschhausen. Moderiert wurde die Preisverleihung von der charmanten Moderatorin Nazan Eckes.

Kommen wir aber nun zu den würdigen Preisträgern des Abends:

LARA Programm Awards:

Spezialpreis der Jury:

  • LARA Education Award: 2weistein: Lernen - Trainieren - Spielen (Brainmonster)

LARA Synergy Awards:

LARA Hall of Game

  • LARA E-Sportler des Jahres: Turtle Entertainment
  • LARA of Honour: Alexey Pajitnov (Erfinder von Tetris)

Weiter mit: LARA Awards 2009: Stars, Sternchen und strahlende Gewinner - Seite 2

zurück zur Special-Übersicht