Test Test PC Summer Athletics 2009: Sporteln mit der Tastatur - Seite 3

Es ist offensichtlich, dass an mehreren Stellen gespart wurde.Es ist offensichtlich, dass an mehreren Stellen gespart wurde.

Der Preis ist heiß

Wie beim Vorgänger zu "Summer Athletics 2009" handelt es sich bei dem Titel nicht um ein Vollpreisspiel. Ihr zahlt plattformabhängig um die 30 Euro für die sommerliche Athletik-Session. Ebenso gibt es wieder keinen Onlinemodus, aber ihr könnt mit bis zu drei weiteren Spielern in verschiedenen Mehrspielermodi euer sportliches Können per Tastendruck unter Beweis stellen. Dennoch ist ein Spiel nicht automatisch besser, nur weil es nicht teuer ist. Es ist traurig, wenn sich die Entwicklungskosten auf die Qualität und den Spielspaß eines Titels auswirken. Leider ist dies in "Summer Athletics 2009" mehr als eindeutig der Fall.

Meinung von Verena Gebauer

"Summer Athletics 2009" kann die Schwächen seines Vorgängers leider nicht ausmerzen und ist daher ein Jahr später noch unmotivierender als das Prequel. Die Entwicklungskosten niedrig zu halten ist zwar ein netter Plan, aber in der Ausführung scheitert er meistens. Dann greifen wir doch lieber zum Nunchuk und geben auf der Wii sportlich alles!

54

spieletipps meint: Kaum Neuerungen, miese Grafik, keine Langzeitmotivation - "Summer Athletics 2009" ist längst nicht in Hochform, bietet dafür aber einen fairen Preis.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: New Horizons ist in aller Munde. Aber wie gut kennt ihr euch mit dem Franchise aus? Nehmt an unserem (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
NPCs leaken kommende Inhalte

Die Bewohner in Animal Crossing: New Horizons sind momentan noch geschwätziger als sonst. Diese red (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Summer Athletics 2009 (Übersicht)
* Werbung