Test Test PC SWAT 4 - The Stetchkov Syndicate - Seite 2

Geiseln in der SpielothekGeiseln in der Spielothek

Bedienung

Bei der technischen Umsetzung enttäuscht vor allen Dingen die Grafik. Nicht dass sie schlecht wäre, auch wenn die unveränderte Grafikengine vor einem Jahr noch beeindruckender aussah. Inzwischen war "F.E.A.R.". Besonders enttäuschend ist außerdem, dass scheinbar zum Teil sogar die gleichen Texturen benutzt wurden, die Spielautomaten in einer Spielhölle kamen mir jedenfalls ungeheuer bekannt vor. Das Design der Levels dagegen ist solide und atmosphärisch dicht, wie schon oben beschrieben. Die Steuerung ist unverändert spitzenklasse und auch bei Sound und Musik kann man nicht klagen: Zynische Sticheleien unter den Kollegen, Machosprüche mit russischem Akzent bei den Stechkovs, da gibt es nix zu bemängeln. Zwischenspeichern ist wie im Hauptprogramm nicht möglich, würde dem Spiel aber vermutlich auch den Reiz der Herausforderung nehmen und ist daher eher löblich. Ohnehin kann man sein Können mit den 4 Schwierigkeitsstufen anpassen. Der Multiplayer-Modus hat neu einen Mod à la "Capture the Flag" erhalten, zudem können die 7 Levels aus dem Singleplayer-Modus von 10 Online-Spielern gespielt werden.

Weiter mit: Test SWAT 4 - Stetchkov Syndicate - Seite 3

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Test PC SWAT 4 - The Stetchkov Syndicate - Seite 2
SWAT 4 - Stetchkov Syndicate (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website