Kolumne Der Spieletipper: Erfolge-Krieg - Seite 8

(Kolumne)

Praktisch: Manche Erfolge dürft ihr gleich in die Tonne treten.Praktisch: Manche Erfolge dürft ihr gleich in die Tonne treten.

Tonnenweise Erfolge

Überhaupt wäre unser trister Alltag doch viel packender, wenn wir hin und wieder Erfolge meistern und Belohnungen einheimsen. Fürs Müllrausbringen etwa. Kann man ja vor allem in Deutschland prima staffeln: Wer Altpapier, alte Verpackungen und alte Biowaffen richtig trennt, kassiert eine blaue, gelbe und braune Medaille, alle zusammen ergeben einen grünen Punkt. Zehn grüne Punkte kann man wiederum für den Titel "Pantoffelheld" und das Rüstungs-Set "oranger Overall der Müffeligkeit" eintauschen.

Müll-Sortieren ist euch zu profan? Dann strebt halt nach epischen Erfolgen: Haus bauen, Baum pflanzen, Kind zeugen. Die dauern zwar länger (abgesehen vom Zeugen), gipfeln aber in legendären Belohnungen wie Reihenhaus, Laubsauger und Vaterschaftsklage.

Weiter mit: Der Spieletipper: Erfolge-Krieg - Seite 9

Aus dem Leben eines Zockers unter Nichtzockern

"Macht das noch jemand?": Aus dem Leben eines Zockers unter Nichtzockern

Als Kinder haben in meiner Heimat fast alle gezockt. Egal ob es die "coolen Kids" waren oder die "Geeks", nahezu jeder (...) mehr

Weitere Artikel

Der Bannhammer fällt für ungehobelte Spieler

Rainbow Six Siege: Der Bannhammer fällt für ungehobelte Spieler

In Rainbow Six Siege sind die Zeiten des Wilden Westens vorbei. Zumindest, wenn es um den Chat geht. Denn dort sperrt U (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Kolumne-Übersicht

* gesponsorter Link