Vorschau Might & Magic - Clash of Heroes - Seite 2

Elite- und Meister-Einheiten benötigen spezielle Formationen.Elite- und Meister-Einheiten benötigen spezielle Formationen.

Ich sende meine Soldaten aus...

Wie bereits in der Einleitung beschrieben, ordnet ihr als Feldherr/Held nicht abstrakte Symbole an, um irgendwelche Effekte auszulösen. Vielmehr gilt es, konkret das eigene Heer in "**Match three**"-Manier effektiv zu sortieren, wobei auch die Farbe eine entscheidende Rolle spielt: In jedem Heer gibt es nämlich alle Einheitentypen in drei verschiedenen Farben. Waagerecht gebildete Dreiergruppen dienen der Verteidigung, senkrecht organisierte Dreiergruppen bereiten einen Angriff vor. Dabei habt ihr jeweils drei Züge pro Runde zur Verfügung, dann kommt der Gegner an die Reihe. Nach wie vielen Runden die Dreiergruppen den Angriff dann starten, hängt vom Einheitentyp ab.

Eine wahre Giftspritze: Der Drache der Sylvaner!Eine wahre Giftspritze: Der Drache der Sylvaner!

...mit vielen vielen Feinheiten

Synchronisiert ihr die Attacken, so dass in einer Runde mehrere Gruppen angreifen, können sie besonders stark austeilen! Neben den Dreiergruppen gibt es aber auch noch Elite-Einheiten und übergroße Meister-zum Beispiel Drachen, die durch ihren Angriff dem gegnerischen Spielfeld mehrere Runden lang Schaden zufügen.

Diese Spezialeinheiten nehmen aber viel Platz auf dem Spielfeld weg und benötigen sogar bis zu vier gleichfarbige Truppen als Unterstützung für eine Aktion. Geschlagene Truppen werden übrigens nicht automatisch ersetzt, sondern müssen vom Feldherren als Verstärkung angefordert werden, was wertvolle Spielzüge verbraucht.

Mut zur Lücke kann ins Auge gehen!Mut zur Lücke kann ins Auge gehen!

Angriffe mit Köpfchen

Stürmt dann eine Einheit auf den Gegner los, hängt der Erfolg des Angriffs von der Angriffsstärke der eigenen Einheit ab, und wieviel Gegner sich ihr in den Weg stellen. Hat die angreifende Einheit z.B. einen Angriffswert von 15, wird pro zu passierender gegnerischer Einheit deren Verteidigungswert davon abgezogen. Sinkt der Angriffswert dabei auf 0, ist die angreifende Einheit gestoppt und geht verloren. Durchbricht sie aber die feindlichen Reihen, ehe der Wert auf 0 gesunken ist, kann sie dem gegnerischen Feldherren persönlich Schaden zufügen. Aus diesem Grund solltet ihr sehr genau die Aufstellung und Truppenbewegung des Gegners studieren, um etwaige Chancen für effektive Attacken zu nutzen und die gegnerischen Ausfälle möglichst gut abzublocken - Überlegungen also, die weit über das in einigen Puzzle-Spielen übliche "Wo kann ich ein Dreier-Grüppchen bilden?" hinausgehen!

Weiter mit: Vorschau Might & Magic - Clash of Heroes - Seite 3

Kommentare anzeigen

Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2: So geht Community-Arbeit

Divinity Original Sin 2 ist nicht nur ein fantastisches Rollenspiel; es ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie ein (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Might & Magic - Clash of Heroes

Alle Meinungen

Might & Magic - Clash of Heroes (Übersicht)