Test The Eye of Judgment - Legends: Lasst die Karten sprechen!

von Sandra Friedrichs (20. März 2010)

Ein Erfolg kommt selten allein: Nachdem The Eye of Judgment schon auf der Playstation 3 ein Erfolg war, erscheint das Spiel mit kleinen Abänderungen ebenso auf der PSP. Doch kann es die Klasse vom Playstation 3-Ableger weiterführen?

Dank der Playstation Eye konntet ihr eurer Spielfigur virtuelles Leben einflößen.Dank der Playstation Eye konntet ihr eurer Spielfigur virtuelles Leben einflößen.

2007 war das Jahr, in dem Brettspiele digitale Konkurrenz bekamen - zumindest, wenn es nach Sony ginge. The Eye of Judgment erschien damals exklusiv für die PS3 und zeigte eine bis zu diesem Zeitpunkt noch nie dagewesene Spielweise: Vor uns war ein Kartenfeld ausgebreitet, und wir legten Spielkarten auf die entsprechenden Felder. Dank der Playstation Eye konnte das Spiel die jeweilige Karte erkennen und eine Spielfigur im virtuellen Kartenfeld in unserem Fernseher projizieren. Diesem neuen Spielgefühl gewannen viele Zocker etwas Gutes ab, schließlich funktionierte es einwandfrei.

Doch wer hatte immer die Zeit und den Platz, ein großes Kartenfeld auf einem Tisch auszubreiten? Außerdem fiel etwas sehr wichtiges dieser "Revolution" zum Opfer: ein Story-Modus. Diese Kritik wurde nach etlichen Spielstunden immer lauter und Sony stand einem Konflikt gegenüber: Soll das einzigartige Spielgefühl geschwächt werden oder ein gänzlich neuer Titel erscheinen, der nur das Spielprinzip übernimmt? Sony entschied sich für letzteres und so entstand The Eye of Judgment - Legends für die PSP.

Von Beginn an seid ihr ein Held, ohne irgendetwas gemacht zu haben.Von Beginn an seid ihr ein Held, ohne irgendetwas gemacht zu haben.

Geboren, um ein Held zu sein

Kein Mensch wird als Held geboren, so heißt es in einem alten Sprichwort. Deshalb gehen die meisten Videospielprotagonisten eine enorme Wandlung durch, bevor sie für ihre Taten berühmt werden. So muss euer Charakter in Dragon Age beispielsweise erst ein Grauer Wächter werden und etliche Truppen zusammenraufen, bevor er dem finalen Heldenkampf näher kommt. Oder ihr müsst wie in No More Heroes eine Liste von Auftragskillern abarbeiten, um die nächste Nummer Eins und berühmt-berüchtigt zu werden. Doch The Eye of Judgment sieht das ein bisschen anders. Wieso solltet ihr so viele Mühen auf euch nehmen, wenn ihr schon von Anfang an der Held der Nation sein könntet?

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Die Welt der Sterblichen ist im Chaos versunken und wird von Biolithen bedroht. Deren Anführer ist Scion, der sich als Gott bezeichnet. Bei dieser Gotteslästerung ist es natürlich kein Wunder, dass sich der echte Gott dagegen wendet und einen Beschwörer in die Welt herabsetzt. Prophezeiungen kündigten sein Kommen bereits an und preisen ihn als Retter der Nation. Ihr schlüpft in die Rolle dieses sagenumwobenen Heldens, der erst einmal seinem Ruf alle Ehre machen muss. An eurer Seite ist die kleine Elfin Romili, die euch stets mit Tipps und Aufmunterungen unterstützt.

Etliche spannende Geschichten hätten beide erleben können, tun sie aber nicht. Denn der Einzelspieler-Modus ist langweilig. Wenn ihr einen Ort betretet, öffnet sich eine kurze Videosequenz, euer Held muss irgendwen retten und danach beginnt sofort der Kampf. Wenn ihr so etwas gleich zehn Mal hintereinander erlebt, wird das nach einiger Zeit öde und lädt kaum zum weiteren Spielen ein. Doch im Mehrspielermodus trumpft The Eye of Judgment so richtig auf.

Weiter mit: Test Eye of Judgment Legends - Seite 2

Kommentare anzeigen

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe: Da steckt ein richtiges Spiel drin

Mit großen Namen ist das so eine Sache: Viele Firmen klatschen ihn auf alle möglichen Produkte und warten auf (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Eye of Judgment - Legends

Heat-King
88

Alle Meinungen

Eye of Judgment Legends (Übersicht)