Special Unsere Oster-Tipps: die besten Gratis-Spiele

(Special)

von Martin Deppe (03. April 2010)

Das Wetter ist blöd, die Verwandschaft noch blöder? Ihr könnt keine Ostereier mehr sehen? Kein Problem, ihr habt ja uns! Wir verraten euch die spannendsten Online-Spiele: Diese Gratis-Titel könnt ihr entweder herunterladen oder euch einfach anmelden und im Browser spielen!

Atlantica Online muss sich für seine Optik nicht schämen. Im Gegenteil.Atlantica Online muss sich für seine Optik nicht schämen. Im Gegenteil.

Atlantica Online: World of Warcraft mit rundenbasierten Kämpfen

Diese Gattung ist fast ausgestorben: Rundenbasierte Kämpfe, in denen ihr euch abwechselnd mit Gegnern die Hucke vollhaut. Atlantica Online packt das Konzept in eine riesige Fantasywelt, in der ihr euch wie in World of Warcraft bewegt, Quests erfüllt, Erfahrung sammelt, euren Charakter verbessert und Handwerksberufe erlernt.

Der Clou: Ihr baut dabei eine Armee auf, mit der ihr gegen Monstertruppen antretet. Dann schaltet das Spiel auf einen eigenen Kampf-Bildschirm um, in dem ihr ungefähr wie bei Final Fantasy Angriffe und Spezialattacken startet.

Ein Tutorial bringt euch das ungewöhnliche Kampfkonzept bei, danach geht's gleich in die riesige Spielwelt: unsere Erde! Hier bereist ihr sogar echte Schauplätze wie Rom und New York City.

Neugierig? Dann legt doch einfach gleich los! Den Link zum Spiel findet ihr unter unserer Bildergalerie. Aber wir haben euch gewarnt - Atlantica Online macht süchtig...

Am meisten Spaß macht Dragonica mit Kumpels, die auch gerade eine Osterpause brauchen.Am meisten Spaß macht Dragonica mit Kumpels, die auch gerade eine Osterpause brauchen.

Dragonica: superbuntes, superrasantes SuperMarioCraft

Ihr findet Online-Rollenspiele viel zu ernsthaft und behäbig? Dann werft euch doch mal in Dragonica, den abgefahrenen Mix aus Super Mario, World of Warcraft, bunten Killerpilzen und einer umgefallenen Rolle Smarties.

Der 3D-Side-Scroller spielt sich superflott, schon nach wenigen Minuten habt ihr massenhaft Erfolgserlebnisse. Sogar die Dungeons, die ihr mit mehreren Spielern erkundet, habt ihr in rund fünf Minuten geknackt. Deshalb ist Dragonica auch für junge Spieler prima geeignet - zumal es sich auch per Gamepad spielen lässt, was ja bekanntlich eure Tastatur vor fiesen Schokoeier-Fingerabdrücken schützt.

Dabei ist Dragonica beileibe kein Simpelspiel: Ihr könnt mit insgesamt bis zu zehn Spielern gegeneinander antreten, ein eigenes Haus kaufen und ausstaffieren, Kochrezepte lernen, ein Begleiter-Viech (neudeutsch: Pet) heranzüchten, das euch im Kampf unterstützt und eure Beute schleppt.

Weiter mit: Unsere Oster-Tipps: die besten Gratis-Spiele - Seite 2

Das Spiel wirft Fragen auf und Bethesda gibt Antworten

Fallout 76: Das Spiel wirft Fragen auf und Bethesda gibt Antworten

Fallout 76 wirft Fragen auf, Bethesda gibt Antworten. Und zwar im Rahmen der QuakeCon. Wie das Online-Spiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

So nutzt Rockstar Games die PS4 Pro

Red Dead Redemption 2: So nutzt Rockstar Games die PS4 Pro

Erst vor kurzem hat Rockstar Games ein neues Video zu Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Die englischsprachigen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link