Test Test PC Full Pipe: Voller Rohrkrepierer

von Andreas Hecken (13. August 2010)

"Full Pipe", auf deutsch "Volles Rohr", hört sich erst einmal nach einem albernen Ego-Shooter an. Der neueste Wurf der Macher von **Edna bricht aus oder The Whispered World ist allerdings wieder ein klassisches Point&Click-Adventure, das in Bezug auf Skurillität allem bisher dagewesenem noch eins drauf setzt. Ob das reicht, um die hohen Erwartungen zu erfüllen, werden wir sehen.**

Der mit dem Seil in der Hand ist der InnenausstatterDer mit dem Seil in der Hand ist der Innenausstatter

Unsere Hauptfigur heißt Dude - und wer den Film "The Big Lebowski" kennt, denkt zuerst einmal an schräge Typen und eine abgefahrene Handlung. Damit liegt er auch in diesem Fall absolut richtig, denn der Dude im Spiel ist ein Knubbelmännchen mit Ballettröckchen, Sandalen und einem Schneckenhaus auf dem Rücken. Auf der Suche nach seinem Schuh gerät er in eine Welt aus mit Röhren verbundener Räume. Diese werden von Wesen bewohnt, unter denen der Dude noch das normalste ist.

Da von Daedalic Entertainment, unter anderem verantwortlich für das hochgelobte Machinarium, nichts anderes zu erwarten war, lassen wir uns gerne auf diesen abstrusen Plot ein, denn die Erwartung auf eine skurille, aber schön erzählte Geschichte ist groß.

Natürlich gibt es auch Schalterrätsel.Natürlich gibt es auch Schalterrätsel.

Schräg allein genügt nicht

Wir finden die ersten, rar gesäten Gegenstände, tauschen sie gegen andere, kriechen in neue Zimmer, drücken ein paar Hebel und erledigen nicht sonderlich anspruchsvolle Geschicklichkeitsrätsel. Schon nach kurzer Zeit wird vor allem eines klar: Mehr passiert nicht in diesem Spiel, denn die erwartete Handlung existiert überhaupt nicht. Zu keiner Zeit kommt Neugierde auf, was sich im nächsten Raum befindet oder welchem Zweck der gerade gefunde Krug, Stock oder Kaugummi dienen könnte. Alles scheint dem Zufall überlassen und wahllos aneinander gereiht. Der Verdacht, in eine längst vergangen geglaubte Zeit der Unlogik-Rätsel gerutscht zu sein, kommt nicht von ungefähr.

Weiter mit: Test Full Pipe - Seite 2

Auf Stützrädern zur Tour de France 2018

Ahnungslos angespielt: Auf Stützrädern zur Tour de France 2018

Splitscreen-Modi sind leider eine absolute Rarität geworden. Wenn dann ein Radsportspiel mit einem um die Ecke (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Internethass: Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Wir schreiben das Jahr 2018 und wieder ensteht ein neuer Mobbing-Trend im Internet, der sich gegen Minderheiten richtet (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Full Pipe (Übersicht)
* gesponsorter Link