Test Test PC Die Sims 3 - Late Night: Vampire überrennen Brightwood!

von Sandra Friedrichs (08. November 2010)

Vampire sind total in. Edward beißt Bella, Elena angelt sich den wandelnden Tod Stefan und selbst ein Sim kann nun mit einem Blutsauger anbandeln. Das macht EA mit der neuen Sims-3-Erweiterung Late Night möglich, die euch Eintritt ins wilde Nachtleben der Sims-Metropole gewährt.

Brustalarm in Sim City!Brustalarm in Sim City!

Bevor ihr euch in diverse Partyorgien stürzen könnt, gestaltet ihr euch zuerst einmal einen eigenen Sim-Haushalt. Ob Single oder eine ganze Familie, der neue Stadtteil Brightwood heißt alle mit offenen Armen willkommen. Im Sim-Editor tobt ihr euch kreativ aus und verseht die Pixelmännchen mit neuen Details. Die Sims 3 - Late Night bietet euch sogar noch mehr Möglichkeiten zur freien Gestaltung. Zum ersten Mal könnt ihr neben der Muskeldefinierung auch die Körbchengröße eurer Ladies festlegen. Allerdings nehmen diese Einstellungen keinen Einfluss auf den Spielverlauf. Schade, schließlich weiß jede Frau, dass man mit großen Argumenten große Wirkung erzielen kann.

Dagegen beeinflussen die neu hinzugekommenen Sternzeichen euer Liebesleben. Die abergläubischen Sims wählen sich nämlich ihren Partner nach dem kompatiblen Bild aus. Wenn das nicht passt, wird derjenige einfach von der Bettkante gestoßen. Was für ein verrücktes Völkchen.

Das Stadtapartment ist klein aber fein.Das Stadtapartment ist klein aber fein.

New York kann einpacken

Habt ihr euch einmal für einen Dolly-Buster-Klon entschieden, könnt ihr diesen in die Metropole Brightwood einziehen lassen. Dort warten nicht nur langweilige Stadthäuser wie in den vergangenen Erweiterungen auf euch, sondern auch Stadtapartments in riesigen Wolkenkratzern. Natürlich bieten sie euch mit 50 Quadratmetern nicht so viel Platz an wie ein Haus mit fünf Zimmern, doch wer will überhaupt in einer Stadt, die niemals schläft, zu Hause hocken?

Allerdings hätten die kleinen Apartments gerne einen Schuss mehr Realismus vertragen können. Egal, ob die Musik aus der Stereoanlage nun bis spät in die Nacht durch die Wände dröhnt oder der Sim betrunken im Zimmer herumstolpert, den Nachbarn ist das wurscht. Sie beschweren sich nie, sind stets freundlich und wollen euch weiß machen, dass sie kein Geräusch gehört haben. So geht der Erweiterung eine gewisse Spieltiefe flöten, die beispielsweise das Add-on Apartment Leben für die Sims 2 noch besaß.

Weiter mit: Test Sims 3 Late Night - Seite 2

Die Weiterentwicklung von Souls-Like

Sekiro - Shadows Die Twice: Die Weiterentwicklung von Souls-Like

In den vergangen Jahren hat Entwickler From Software mit der Souls-Reihe und Bloodborne eine Dynastie von Spielen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 13 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 13 spielen

Neuheiten und wiederkehrende Klassiker: Die anstehende Woche ist bis oben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Die Sims 3 - Late Night

sophia883
90

Es lohnt sich !

von gelöschter User

Sunshine10
95

Auf geht's nach New York

von Sunshine10 (7)

Laurasmylie98
82

Alle Meinungen

Sims 3 Late Night (Übersicht)
* gesponsorter Link