Test Test Wii GoldenEye 007: James Bond kennt auf Wii keine Gnade

von Thomas Stuchlik (16. November 2010)

Tradition verpflichtet: Activision erweckt einen indizierten James-Bond-Shooter auf Wii zu neuem Leben und packt eine gehörige Ladung Action dazu.

Daniel Craig übernimmt Pierce Brosnans Aufgabengebiet.Daniel Craig übernimmt Pierce Brosnans Aufgabengebiet.

Die Grundzutaten blieben gleich: Der kalte Krieg, ein korrupter russischer General, ein Killersatellit, ein trügerischer Agentenkollege und eine Geheimorganisation namens "Janus". Diese Hintergründe basieren weitgehend auf der gleichnamigen Filmvorlage mit Pierce Brosnan. Auf Wii wurde dieser aber durch den aktuellen Bond-Darsteller Daniel Craig ersetzt.

Vorsicht: Allzu leicht können getarnte Gegner übersehen werden.Vorsicht: Allzu leicht können getarnte Gegner übersehen werden.

Pausenlose Action

Und das ist beileibe nicht die einzige Änderung. Nur an einigen markanten Stellen erinnert der Titel an die direkten Film- und Spielvorlagen. Beispielsweise der Staudamm in Archangelsk, die Stadtarchive in St. Petersburg oder das Kontrollzentrum des namensgebenden Killersatelliten GoldenEye wurden stimmig umgesetzt.

Doch für Besichtigungstouren bleibt keine Zeit. Denn nur mit einer Ladung Blei könnt ihr euren Weg bahnen: Die zahlreichen Gegner liefern euch taktische Schießereien, in denen Deckung überlebenswichtig ist. Auf Knopfdruck duckt ihr euch weg und versteckt euch hinter Säulen, Kisten, Fässern und Begrenzungen. Doch so mancher vermeintlich sichere Schutzwall ist nicht kugelsicher. Nach dem Ausschalten der Gegner dürfen Waffen und Munition aufgesammelt werden, die hinter dem nächsten Eck ihre nützliche Verwendung finden.

Weiter mit: Test Golden Eye 007 - Seite 2

Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Penis-Spiel hat sich über 300.000 Mal verkauft

Genital Jousting: Penis-Spiel hat sich über 300.000 Mal verkauft

Als Genital Jousting 2016 auf Steam im "Early Access"-Status erscheint, war die Frage groß: Kann ein Spiel ü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

* gesponsorter Link