Test Test Online Jade Dynasty: Populäres Einsteiger-Rollenspiel ohne Kosten

von Martin Weber (25. November 2010)

In China bereits ein großer Erfolg - in Europa auf dem Tigersprung: Das Free-2-Play-MMO glänzt mit Vereinfachungen... und lässt die Schwächen im Schatten lauern.

So sieht der Anmeldebildschirm aus: Flott User-Daten eingeben, und schon gratis im Spiel.So sieht der Anmeldebildschirm aus: Flott User-Daten eingeben, und schon gratis im Spiel.

Schon faszinierend, wie sich die Spielgewohnheiten von Europäern und Asiaten unterscheiden. Actionbetonte Spiele können hierzulande gute Verkaufszahlen und volle Online-Server verbuchen, beim Großteil der Fernost-Zockerschar mitunter aber auch Seekrankheit auslösen. Dafür ist man dort einfach geduldiger, was die Rollenspiele angeht: Eine neue Waffe muss her, die möglichst aus eigener Herstellung stammt? Dann müssen eben enorme Mengen Erz aus dem Felsen gekloppt werden. Allein diese kleinen Vorgänge kosten enorm viel Zeit, fordern kaum und werden oftmals als unnötiger Zeitverlust angesehen.

Dieses Video zu Jade Dynasty schon gesehen?

Genauso verhält es sich mit Quests, in denen mal eben 250 Riesenspinnen erschlagen, oder die Glatzenskalps von 125 Orks organisiert werden müssen. Mühselig ernährt sich in solchen Fällen das Eichhörnchen. Programmierte Makros könnten zwar Abhilfe schaffen, sind aber nicht immer erlaubt - und wer möchte schon gerne permanent für so genanntes "Bot-Using" gebannt werden?

Wenn China-Männer böse werden: Grafisch wird allenfalls solide Hausmannskost gebotenWenn China-Männer böse werden: Grafisch wird allenfalls solide Hausmannskost geboten

Bots offiziell erlaubt - nein, erwünscht

Einen etwas anderen Weg geht Jade Dynasty: Die Programmierer waren sich sehr wohl bewusst, dass Grinding nicht jedermanns Geschmack ist. Auch wenn ein Free-2-Play-MMO von genau diesem Zeitaufwand lebt, hatte das Studio Perfect World Beijing ein Herz mit den Spielern: Automatische Helferlein sind nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht und in Missionen eingebunden, in denen der Gebrauch von Bots trainiert wird. Bei Jade Dynastyheißen diese Gehilfen allerdings Esper - "Bots" wäre auch ein unfeines Wort für diese netten Gesellen. Es gibt sogar Erfahrungspunkte für Nichtstun - in einer der sicheren Befestigungen können keine Feinde eindringen und die Helden beim meditativen Mittagsschläfchen stören.

Weiter mit: Test Jade Dynasty - Seite 2

Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

World of Warcraft: Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

Battle for Azeroth ist da und eingeschworene Fans sitzen ganz hibbelig vor den Rechnern, um die neueste Erweiterung von (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Erscheint im März und Collector's Edition

Sekiro - Shadows die Twice: Erscheint im März und Collector's Edition

Auf der E3 2018 haben Activision und From Software ihre Partnerschaft bekanntgegeben und zeitgleich Sekiro - Shadows Di (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Jade Dynasty (Übersicht)
* gesponsorter Link