World of Warcraft - Cataclysm

Test Test PC WoW Cataclysm: Blizzard stellt die Welt auf den Kopf - Seite 3

Einige Gebiete hat Blizzard nicht geändert. Zum Beispiel die Östlichen Pestländer.
Einige Gebiete hat Blizzard nicht geändert. Zum Beispiel die Östlichen Pestländer.

PVP und Fazit

Spieler, die sich lieber mit anderen Spielern messen, bekommen zahlreiche neue sogenannte PVP-Herausforderungen. Die Gefängnisinsel Tol Barad tritt als neues, offenes PVP-Gebiet die Nachfolge von Tausendwinter an. Die siegreiche Fraktion kontrolliert die Festung, kann den dortigen PVE-Boss besiegen und bekommt eine Reihe täglicher Quest zur Verfügung gestellt. Dazu kommen mit Zwillingsgipfel und Schlacht um Gilneas zwei neue Schlachtfelder, die zu weiteren Scharmützeln im neu entflammten Konflikt zwischen Allianz und Horde einladen. Neu für PVP-Spieler sind die gewerteten Schlachtfelder, bei denen ihr als angemeldete 10er- oder 15er-Gruppe antreten könnt und dafür Ehrenpunkte für PVP-Ausrüstung sammelt, was so bisher nur über Arenen möglich war. Blizzard versucht damit, mehr Spieler für das PVP-Spiel zu begeistern.

Blizzard hat den Mund nicht zu voll genommen und bringt quasi ein World of Warcraft 2.0 mit über 3.500 neuen Quests, die sich sowohl für Veteranen als auch Neueinsteiger lohnen. Sicher gibt es auch Schattenseiten wie die teils nicht mehr zeitgemäße Optik oder die zweifelhafte Entscheidung der Zusammenlegung der Schlachtzug-IDs für 10 und 25 Spieler. Trotz allem ist und bleibt WoW das beste Online-Rollenspiel am Markt.

Pro:

  • Hoher Suchtfaktor
  • Zwei neue Rassen
  • Neuer Sekundärberuf Archäologie
  • Haufenweise neuer Inhalt
  • Sehr gute Musikuntermalung
  • Abwechslungsreiche Quest-Gestaltung
  • Einfache Bedienung, spielerischer Tiefgang

Contra:

  • Hoher Suchtfaktor
  • Linearer Spielverlauf
  • Geteilte Schlachtzug-IDs für 10er- und 25er-Dungeons

Bewertung von Oliver Hartmann

Auch nach sechs Jahren World of Warcraft stellen sich wenig Abnutzungserscheinungen ein. Blizzard traf eine mutige Entscheidung mit der Umgestaltung der alten Welt, die sich sowohl für Neueinsteiger als auch alte Hasen rechnet. Es hat noch nie mehr Spaß gemacht in Azeroth Abenteuer zu erleben als mit den Änderungen aus Cataclysm. Das gilt für komplett neue Charaktere ebenso wie für voll ausgestattete Level-80-Recken. Nachdem mein Hauptcharakter die neue Maximalstufe erreicht hat, werde ich sicher den einen oder anderen Twink (Zweit-Charakter) durch die neue Welt spielen. So viel zu entdecken wie jetzt gab es in WoW noch nie.

91 Spieletipps-Award

spieletipps meint: Blizzard stellt mutig die Welt Azeroths auf den Kopf und krempelt das Spiel um. Sowohl neue als auch alte Spieler bekommen Futter für Monate.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Jetzt eigene Meinung abgeben

bringt euch nicht zum Weinen

Life is Strange: True Colors bringt euch nicht zum Weinen

Willkommen in Haven Springs und damit zu einem neuen Abenteuer der „Life is Strange“-Reihe! In Life is (...) mehr

Weitere Artikel

Meinungen - World of Warcraft - Cataclysm
jayson123
99

von jayson123 1

Byou
86

von Byou (2) 3

Alle Meinungen

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Test PC WoW Cataclysm: Blizzard stellt die Welt auf den Kopf - Seite 3
WoW - Cataclysm (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website