Test Test NDSGolden Sun DS: Eine Legende im Schatten der Vergangenheit

von Max Wildgruber (10. Dezember 2010)

Nach sieben Jahren geht die auf dem GameBoy Advance begonnene Rollenspiellegende weiter. Doch knüpft die Neuauflage heute noch in ähnlich hohen Spielspaßregionen an, wo Golden Sun: Die vergessene Epoche 2003 aufhörte?

Klassische Rollenspielwelt mit archetypischen Monstern? Ich glaub wir sind in Weyard!Klassische Rollenspielwelt mit archetypischen Monstern? Ich glaub wir sind in Weyard!

Anfang der 2000er-Jahre begannen zwei Spielspaß-Fixsterne am Firmament der GameBoy-Advance-Rollenspiele zu gleißen. Ihr güldenes Licht glüht im Herzen vieler Genreanhänger bis in die heutige Zeit nach. Golden Sun und ein Jahr später Golden Sun 2 bewiesen, dass man auch auf winzigen Bildschirmen welterschütternde Epen erleben kann.

Das von Elementarmagie geprägte Weyard lockte als originelles Fantasy-Spielfeld. Überall verstreute Dschinn-Geister ermöglichten einerseits spektakuläre Beschwörungszauber und bestimmten andererseits durch Kombination die Charakterklassen eurer vier Helden. Eine überraschend hohe Rätseldichte sorgte schließlich für ein angenehmes Kribbeln der grauen Zellen. All diese Elemente kehren nun im dritten Teil der Reihe zurück. Golden Sun kommt auf den DS und eine dunkle Dämmerung zieht über Weyard herauf.

Isaac, der Held des Originalspiels, überträgt seinem Sohn Matthew (hinten rechts) die Aufgabe des Weltenretters.Isaac, der Held des Originalspiels, überträgt seinem Sohn Matthew (hinten rechts) die Aufgabe des Weltenretters.

30 Jahre später

Wer die Vorgänger gespielt hat, freut sich am Anfang von Golden Sun: Die dunkle Dämmerung über ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Die Helden des ersten Spiels haben Nachwuchs bekommen und schicken ihre Sprösslinge auf eine gefahrvolle Mission, um ein mysteriöses Phänomen zu untersuchen. Psynergy, die Magie von Weyard, wird allerorten von bedrohlichen schwarzen Energiewirbeln aufgesogen.

Also bereisen Matthew, der Sohn des Originalhelden Isaac, und seine drei Mitstreiter erstmals in 3D ein Weyard, das ansonsten aus altbekannten Elementen besteht. Ein klar definierter Pfad auf der Oberweltkarte führt zu Städten, Tempeln und Kerkern. Zufällig startende Rundenkämpfe simulieren den Kampf gegen allerlei Fantasy-Monster. Diverse Psynergy-Kräfte ermöglichen den Magieeinsatz in der Oberwelt und im Kampf. 72 niedliche Dschinn-Geister wollen an den unmöglichsten Orten eingesammelt, im Kampf besiegt, oder auf andere Art erworben werden.

Weiter mit: Test Golden Sun 3 - Seite 2

Welcher Publisher wärt ihr?

Persönlichkeitsquiz | Welcher Publisher wärt ihr?

Sie bescheren uns Spiele, entlocken uns Emotionen, erfüllen uns mit Freude, bringen uns zur Weißglut oder (...) mehr

Weitere Artikel

Entwicklung bestätigt und erste Details

Forza Motorsport 8 | Entwicklung bestätigt und erste Details

Das Rennspiel-Aushängeschild der Xbox-Marke erhält eine Fortsetzung. Die Turn 10 Studios haben best&aum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Golden Sun - Die dunkle Dämmerung

Neunzehnhundert
25

Hoffnung auf Nostalgie?

von Neunzehnhundert (2) 2

Enduril
82

Und wieder geht die Sonne auf

von Enduril (6) 2

YOSHIMA
81

Alle Meinungen

Golden Sun 3 (Übersicht)
* Werbung