Test Test PS3 - Seite 2

Pro:

  • präzise Move-Steuerung
  • viele Möglichkeiten beim Abschlagen
  • solide Animationen

Contra:

  • grauenvolle Grafik
  • benutzerunfreundliche Menüs
  • nervige Herausforderungen
  • John Daly nicht spielbar
  • Golf-Turniere erst nach Herausforderungen
  • langweilige Präsentation

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Die Spielmechanik von John Daly's ProStroke Golf funktioniert. Das Spiel erkennt die Bewegungen des Move-Controllers gut, es gibt reichlich Möglichkeiten beim Abschlagen. Allerdings bringt all das nichts, wenn der Rest des Spiels unter aller Kanone ist. Grafisch präsentiert es sich veraltet, nicht einmal das Gras sieht brauchbar aus. Auch die Golfer selber sind miserabel gestaltet, nur die Animationen sind flüssig. Und von den Menüs will ich gar nicht erst anfangen - ich wurde wirklich wahnsinnig! Mir ist es absolut unverständlich, dass die Entwickler keine Einstellungs-Möglichkeiten für die Sensitivität des Move-Controllers eingebaut haben. Letztlich bleibt zu sagen: Für Golf-Liebhaber bedingt zu empfehlen, alle anderen sollten einen riesigen Bogen darum machen.

38

meint: Die gute Move-Steuerung kann die erheblichen Mängel nicht vertuschen - miese Grafik, grauenvolle Menüs und langweilige Präsentation.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Irgendwie hat nichts funktioniert

Super Mario Sunshine: Irgendwie hat nichts funktioniert

Für manche ist es ein schwarzer Fleck auf Marios weißer Weste, für andere ist es das beste Mario-Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

John Daly's ProStroke Golf (Übersicht)
* gesponsorter Link