Vorschau Zelda Skyward Sword - Seite 3

Die Fakten:

  • Bewegungserkennung mit Wii MotionPlus für exakte Schwertsteuerung
  • mit dem Nunchuk verteidigt ihr euch mit dem Schild
  • gemäldeartiger Grafikstil
  • Waffenarsenal umfasst unter anderem Bogen, Schleuder und Peitsche
  • vielseitige Käfer-Drohne hilft bei Rätseln und Gegnern

Meinung von Thomas Stuchlik

Behutsam bringt Nintendo Neuerungen in ihre Erfolgsserie ein - auch Skyward Sword macht da keine Ausnahme. Die grundlegende Spielmechanik scheint den Vorgängern zu gleichen. Die genaue Bewegungssteuerung mit Wii MotionPlus fügt sich dennoch passend ein. Bei den Schwertduellen bekommt ihr es endlich mit intelligenteren Gegnern zu tun - Hauen, Stechen und Abwehren lautet die Devise. Grafisch gefällt der Titel zwar, allerdings sticht der niedrige Detailgrad negativ ins Auge. Auch Skyward Sword kann nicht kaschieren, dass die Wii-Hardware einfach überholt ist. Andererseits baute die Serie noch nie auf Optik sondern auf Spielwitz, motivierende Abenteuer und ausgefeilte Levelarchitekturen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Ich habe die Welt von Assassin's Creed - Origins sehr gerne erkundet. Mir hat es meist schon gereicht, von einem Plateu (...) mehr

Weitere Artikel

God of War: Neues Video verrät Veröffentlichungstermin

God of War: Neues Video verrät Veröffentlichungstermin

Sony lüftet endlich das große Geheimnis: In einem neuen Video zu God of War verrät der Hersteller den V (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Skyward Sword (Übersicht)