Starcraft 2: Die zehn besten Mods - das steckt im Editor - Platz 5: Poker Defense Revolution und Platz 4: Star Battle

(Special)

Poker Defense Revolution: Innovativer Mix aus Poker und Basis verteidigen.Poker Defense Revolution: Innovativer Mix aus Poker und Basis verteidigen.

Platz 5: Poker Defense Revolution - das Starcraft-Pokerturnier

Worum geht's? Eine Mischung aus Pokerturnier und Basisverteidigung. In jeder Runde bekommen die Spieler fünf Karten. Nach der Qualität des jeweiligen Blatts richtet sich, was für eine Starcraft-Einheit der Spieler im folgenden bekommt, um seine Basis gegen immer stärker werdende Horden von Gegnern zu verteidigen.

Das Besondere: Der Kartenspielteil spielt sich fast wie ein richtiges Pokerturnier: Von den fünf gezogenen Karten darf eine beliebige Anzahl neu gezogen werden. Danach könnt ihr mit euren Mitspielern um Ressourcen wetten, wer die besten Karten auf der Hand hat. Um die Chance auf gute Karten zu erhöhen, kann sogar der virtuelle Kartengeber bestochen werden.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Wermutstropfen: Trotz allem bleibt das Spiel ein Stück weit Glückssache. Wer Pech hat, wird in der dritten Runde bereits überrannt, weil er bis dato nur z.B. dreimal ein Pärchen gezogen hat.

Fazit: Spannende Karte für Poker-Fans. Mittelmäßig für alle, die es nicht sind.

Star Battle: Spannende Weltraumschlachten im Stil der berühmten Modifikation DotA.Star Battle: Spannende Weltraumschlachten im Stil der berühmten Modifikation DotA.

Platz 4: Star Battle - Kampf um die Basis

Worum geht's? Ähnlich wie beim aus Warcraft 3 bekannten Defense of the Ancients (kurz: DotA) müssen die Spieler in zwei Teams mit je einer Einheit versuchen, sich bis zur gegnerischen Basis durchzukämpfen und dessen Hauptgebäude zu zerstören. Gespielt wird jedoch im Weltall und mit großen Raumschiffen statt Heldeneinheiten.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Das Besondere: Ihr verbessert eure Raumschiffe nicht durch Levelanstiege, wie es aus dem Original bekannt ist, sondern sammelt durch das Abschießen gegnerischer Raumschiffe Ressourcen. Mit diesen rüstet ihr euer Raumschiff z.B. mit neuen Waffensystemen, einem Tarnfeld und mehr auf.

Wermutstropfen: Ein Raumschiff, das einmal abgeschossen wurde, bleibt vernichtet. Wer seinen Kreuzer also unachtsam in eine Horde von Gegnern hineinsteuert, darf den Rest des Spiels nur noch zuschauen.

Fazit: Gut umgesetztes Weltraum-DotA mit coolen Ideen, leider jedoch auch mit einem hohen Frustfaktor für Neulinge.

Weiter mit: Platz 3: Raynor Party und Platz 2: Nexus Wars

Kommentare anzeigen

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)