Vorschau Skyrim - Seite 3

Die Fakten:

  • Schauplatzwechsel in den verschneiten Norden namens Skyrim
  • Duales Kampfsystem - ihr habt die Wahl, welche Waffen und Zauber ihr ausrüstet
  • keine Klassenwahl
  • häufiges Nutzen der Fähigkeiten verbessert sie
  • Alleskönner steigen langsamer im Level auf als Spezialisten
  • Bevölkerung reagiert auf eure Taten und Charakterwerte
  • neue Grafik-Engine in Arbeit
  • Geschichte 200 Jahre nach Oblivion angesiedelt
  • erscheint voraussichtlich im November 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Also da sind schon einige drastische Änderungen dabei, die sich Bethesda hat einfallen lassen. So stehen euch keine Klassen mehr zur Verfügung! Stattdessen entwickelt ihr euch weiter, indem ihr eure Fähigkeiten nutzt und sie so weiter verbessert. Zudem gewährt euch das Einsetzen der Zauber und Angriffe Erfahrungspunkte, mit denen ihr dann im Level steigt. Interessant klingt auch der neue Schauplatz des verschneiten Skyrims. Viele Details zur Geschichte um die Drachen gibt es bisher aber nicht.

Ich bin gespannt, was Skyrim im November letztlich bietet. Oblivion war zwar ein grandioses Rollenspiel, hatte aber dennoch erhebliche Mängel in der Charakter- und Level-Gestaltung. Hoffentlich nimmt sich Bethesda den Kritikpunkten an, denn die Konkurrenz ist groß.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)