Vorschau Killzone 3 - Seite 4

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Ich weiß nicht, wie viele Stunden ich im Mehrspieler-Modus des Vorgängers Killzone 2 verbracht habe. Es waren unzählige. Ich hoffe sehr, dass das bei Killzone 3 genau so wird. Die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht: Die fünf Klassen bieten viele Möglichkeiten zur Individualisierung. Auch die bisher bekannten Karten sehen gut aus, zumal die Modi nicht ganz dem typischen Einheitsbrei des Shooter-Genres entsprechen. Hier gibt es immer wieder kleine, taktische Ziele.

Auch in der Einzelspieler-Kampagne hat der dritte Teil der Reihe eine Menge zu bieten. Die gewohnt atmosphärischen Schlachtfelder sind mit dabei, obwohl es euch auch in verschneite Gebiete verschlägt. Die Geschichte um Rico, Sev und die Helghast klingt nicht allzu innovativ, doch dank der intensiven Szenarien und Schusswechsel dürfte das nur wenig ins Gewicht fallen. Sollten die Kämpfe auch nur ein wenig spannender und effektreicher sein wie in Killzone 2 - hallelujah, dann erwartet uns ein Action-Fest.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Dieser eine Moment: Ein gefundenes Fressen für Kannibalen

Dieser eine Moment: Ein gefundenes Fressen für Kannibalen

Selten habe ich solche Ehrfurcht und Angst in einem Videospiel erlebt, wie bei meinen Begegnungen mit den Kannibalen in (...) mehr

Weitere Artikel

Staxel: Bunte Mischung aus Minecraft und Harvest Moon ab heute auf dem Markt

Staxel: Bunte Mischung aus Minecraft und Harvest Moon ab heute auf dem Markt

Seit Minecraft und Stardew Valley sind Crafting- und Farm-Spiele wieder ein richtiger Trend. Zumindest in der Indie-Sze (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Killzone 3

Alle Meinungen

Killzone 3 (Übersicht)