Test Test NDS - Seite 2

Die Steuerung per Touchpen funktioniert einwandfrei.Die Steuerung per Touchpen funktioniert einwandfrei.

Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

Der Fußball-Teil besteht aber natürlich nicht nur aus der Aufstellung. Sobald ihr auf dem Platz gegen eine andre Mannschaft antretet, steuert ihr eure Spieler mit dem Touchpen. Dabei legt ihr die Laufwege eurer Spieler fest, passt den Ball haargenau zum Mitspieler, trickst eure Gegner aus und erzielt möglichst viele Tore. Dabei sollt ihr auch immer wieder Entscheidungen treffen, wie zum Beispiel, ob ihr dem Gegner den Ball vor den Füßen wegspitzelt oder die Sache mit einer herzhaften Grätsche angeht.

Im Laufe des Spieles lernt ihr Spezial-Attacken, wie zum Beispiel hammerharte Tornado-Torschüsse oder die Hand Gottes, mit der euer Torwart jeden Ball hält. Das funktioniert alles erstaunlich gut und präzise. Die Steuerung überzeugt sowieso auf der ganzen Linie. Innerhalb des Rollenspiel-Bereichs dürft ihr eure Helden auch mit dem Steuerkreuz und den Knöpfen des NDS kontrollieren. Ihr steuert Mark in der Vogelperspektive durch eine sehr sehenswerte Welt, die äußerst liebevoll gestaltet wurde. Es gibt sogar für NDS-Verhältnisse eine vorbildliche deutsche Sprachausgabe.

Pro

  • gelungene deutsche Sprachausgabe
  • taktischer Tiefgang
  • hervorragende Steuerung
  • gelungener Genre-Mix
  • super Atmosphäre

Contra

  • kitschige Geschichte
  • zu einfacher Rollenspiel-Bereich
  • einseitige Dialoge

Meinung von Gerd Schüle

Ehrlich gesagt, konnte ich mir im Vorfeld nicht vorstellen, dass der ungewöhnliche Genre-Mix von Inazuma Eleven funktioniert, geschweige denn Spaß macht. Doch da habe ich mich gründlich getäuscht. Das Runde muss ins Eckige und mit diesem Spiel hat Entwickler Level 5 sozusagen ein sensationelles Tor erzielt. Sicherlich, die Hintergrundgeschichte ist kitschig und vorhersehbar. Es dreht sich alles um Fußball und es gibt keinen einzigen Dialog ohne das entsprechende Vokabular. Der Rollenspielteil ist im Grunde zu simpel, aber was soll's: Es macht einfach sehr viel Spaß. Die taktischen Möglichkeiten sind durchweg gelungen und durch die besonderen Spezialmanöver entsteht ein neuartiges Spielgefühl. Der Mix aus Rollenspiel und Fußball geht voll auf und überzeugt mich auf der ganzen Linie. Mich hat das Spiel sehr positiv überrascht. Allerdings sollten Fußballhasser einen Bogen um Inazuma Eleven machen.

81

meint: Eine überzeugende Genre-Kombination aus Fußball und Rollenspiel, verpackt in eine kitschige Anime-Geschichte.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Ich bin eine von 0,75 Prozent

Das Skelettpferd in Minecraft: Ich bin eine von 0,75 Prozent

Das Glück war in Minecraft bisher nicht auf meiner Seite. Gefühlt hunderte Male stieß es mich samt (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

"Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

Alpha-Tester gesucht: "Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

„Competitive Quester“ nennt das deutsche Entwicklerstudio YAGER, bekannt durch die TPS-Reihe Spec Ops, inte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inazuma Eleven (Übersicht)
* gesponsorter Link