Test Knights of the Nine - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

"Knights of the Nine" ist inhaltlich auf jeden Fall absolut gelungen. Was mich neben der eingangs erwähnten Kritik des Vertriebs aber nicht überzeugt hat, ist der quantitative Umfang und das Schwierigkeitsniveau. Für alle, denen das Geld nicht egal ist, würde ich daher lediglich den Download von "Knights of the Nine" und "Mehrunes Rasiermesser" alleine empfehlen. Echte Fans werden sicherlich auch an den anderen Spielereien ihre Freude haben, wirklich brauchen tut man sie aber eher nicht. Für das nächste Addon wünsche ich mir aber einen ordentlichen Umfang von mindestens 50 Stunden, knackige Gegner für meinen Highlevel Charakter und endlich eine vernünftige Übersetzung und Schrift in den Menüs, für deren noch immer fehlende Verbesserung es einen zusätzlichen Punktabzug gibt.

80

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Knights of the Nine (Übersicht)