Test Rango - Seite 2

Grafisch überzeugt das Spiel, kommt aber nicht an die Filmvorlage heran.Grafisch überzeugt das Spiel, kommt aber nicht an die Filmvorlage heran.

Mehr als der Film zeigt

Im Grunde ist Rango ein actionreiches und klassisches Hüpfspiel. Die Sprungeinlagen sind jedenfalls abwechslungsreicher gestaltet als die bleihaltigen Konflikte mit den Schurken des Spiels. Dank der gelungenen Steuerung hierbei bewegt ihr euch gekonnt durch die teilweise staubige Wüstenlandschaft des Wilden Westens.

Laut den Angaben des Herstellers erkundet ihr dabei aber nicht nur Orte aus dem Film, sondern ihr entdeckt außerdem noch eine Vielzahl an Umgebungen, die dort gar nicht vorkommen. Der Vergleich mit den Trailern des Films zeigt, dass die grafische Umsetzung gelungen ist, auch wenn sie die Qualität der Vorlage nicht erreicht. Sehr passend ist die hervorragend musikalische Untermalung des Spiels. Die könnte auch aus einem Spaghetti-Western stammen. Auch die deutsche Sprachausgabe und die Hintergrundgeräusche sind durchweg beeindruckend.

Pro

  • Western-Parodie mit gelungener Atmosphäre
  • sieht hübsch aus
  • Musik wie aus einem Spaghetti-Western
  • skurrile Gestalten
  • gelungener Pseudo-Django

Contra

  • anspruchslose Schießereien
  • spielerische Schwächen

Meinung von Gerd Schüle

Ich gebe es zu: Django ist einer meiner Lieblings-Filme und ich bin ein Fan von Italo-Western. Deshalb freue ich mich auf den Film Rango. Auch wenn ich bis jetzt nur die Trailer gesehen habe, bin ich mir absolut sicher: das Spiel kommt an die Qualität dieser drolligen Italowestern-Parodie mit einem Chamäleon als Pseudo-Django nicht heran. Gefallen hat es mir trotzdem, vor allem die sehr gelungene Atmosphäre des Spiels. Das spielerische Eintauchen in diese Westernszenario.

Es kommt einfach alles vor, was zu einem Italo-Western gehört. Angefangen von den abgedrehten Charakteren bis zu den staubigen Wüstenlandschaften und vor allem den bleihaltigen Auseinandersetzungen mit den Schurken des Spiels. Aber genau hier beginnt die Schwäche der Umsetzung: Spielerisch versinkt Rango im Mittelmaß. Und ich sehe das mit den gnädigen Augen eines Liebhabers des Genres.

69

meint: Das witzige Spiel hat fast alles, was man sich von einem Western-Szenario erwartet. Spielerisch kann es aber nicht auftrumpfen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rango (Übersicht)