Test de Blob 2: Wir testen auch die Wii-Fassung für euch

von Gerd Schüle (14. März 2011)

Im September 2008 hat der farbenfrohe Blob das Licht der Videospielwelt erblickt. Damals erschien unter dem Titel de Blob das Spiel exklusiv für die Wii. Nun gibt es die Fortsetzung auch für die Besitzer von PlayStation 3 und Xbox 360. Selbstverständlich haben wirfür euch aber trotzdem einen Blick auf die Wii-Version geworfen.

Das farblose Prisma City ist deprimierend,aber es muss ja nicht so bleiben.Das farblose Prisma City ist deprimierend,aber es muss ja nicht so bleiben.

Im Grunde handelt es sich bei der Wii-Fassung von de Blob 2 um das gleiche Spiel wie bei der Version für PlayStation 3. Wie dort nehmt ihr den witzigen Kampf gegen die korrupte Regierung des Diktator Schwarz und seine Tintis auf. Der führt euch in der Rolle des Blob in das inzwischen farblose Prisma City.

Genosse Schwarz hat dort erbarmungslos zugeschlagen und eine Welt grau in grau hinterlassen. So etwas schlägt natürlich auf das Gemüt der ansonsten sehr fröhlichen Bewohner. Damit die nicht in eine tiefe Depression verfallen und wieder aufatmen können, bringt ihr die Farbe in ihr Leben zurück, indem ihr den Diktator stürzt. Das geht ganz einfach: Ihr färbt die komplette Welt von Prisma City in zwölf Abschnitten wieder ein. Je mehr Farbe ihr versprüht, um so mehr schwindet der Einfluss des schwarzen Diktators. Und mit Blob macht das Ganze auch noch sehr viel Spaß.

Dort wo sich Blob bewegt, färbt er gleichzeitig den Untergrund ein.Dort wo sich Blob bewegt, färbt er gleichzeitig den Untergrund ein.

Nicht so schön wie auf den großen Konsolen

So wie ein Schwamm sich mit Wasser voll saugen kann, so ist das bei Blob auch, eben nur mit Farbe. Um einen Gegenstand einzufärben, sucht ihr ein Farbreservoir, taucht Blob darin ein und berührt dann das einzufärbende Objekt. So wird sehr schnell aus dem grauen Prisma City eine farbenfrohe, schöne Welt. Zwar gibt es immer wieder Abschnitte, in denen ihr bestimmte Farben braucht, aber auch Bereiche, in denen ihr kreativ tätig werden dürft. Auf jeden Fall ist die bunte Malerei auch ein Augenschmaus. Natürlich kann das Spiel auf der Wii in grafischer Hinsicht nicht so auftrumpfen wie auf Xbox 360 oder PlayStation 3.

Entwickler Blue Tongue Entertainment hat den einfachen Grafikstil von de Blob beibehalten. Aber die Entwickler beweisen wieder Liebe zum Detail. Es ist einfach faszinierend und sieht hervorragend aus, wie aus einer grauen Welt eine bunte Stadt wird. Schon die Farbspuren, die Blob hinterlässt, sehen gut aus. Dort, wo er sich bewegt, färbt er gleichzeitig den Untergrund ein. de Blob 2 ist im positiven Sinne das wahrscheinlich bunteste Spiel, das es für die Wii gibt. Die dynamische Hintergrundmusik passt dazu hervorragend. Zu Beginn eines Abschnittes besteht die aus sanften Jazz-Beats, die sich aber in Bezug auf das Tempo und die Vielfalt mit dem Spielgeschehen steigern.

Weiter mit: Test De Blob 2 - Seite 2

Kommentare anzeigen

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - De Blob 2

Cun14
81
DauerZocker98
71

Ein farbenfrohes Deja - fu

von gelöschter User

Alle Meinungen

De Blob 2 (Übersicht)