Test Test 3DS - Seite 2

Pro:

  • spannende Handlung
  • gute Synchronsprecher
  • optionale Nebenmissionen
  • gelungene Optik

Contra:

  • überladene Steuerung
  • zu dunkle Präsentation
  • schwacher 3D-Effekt
  • wenige Neuerungen seit der Vorlage Chaos Theory

Meinung von Sandra Friedrichs

Chaos Theory ist eines der besten Schleichspiele. Ubisofts Idee, diesen erfolgreichen Titel neu aufzulegen, ist daher nicht blöd. Aber wieso können sie das Spiel dann nicht vernünftig auf den 3DS umsetzen? Die Steuerung fällt beispielsweise viel zu komplex aus und überfordert die Tastenkapazitäten des Handhelds. Genauso haben die Entwickler bei den spiegelnden Bildschirmen geschludert. Ihr solltet den Titel daher nur nachts spielen, bei Lichteinfall ist nämlich aufgrund den dunklen Umgebungen nichts zu erkennen.

Nichtsdestotrotz hat mir der Titel nach einer längeren Eingewöhnungszeit gefallen. Die Handlung ist spannend und motiviert stets zum Weiterspielen. Auch die guten Synchronsprecher und gelungene Atmosphäre steigern den Spielspaß. Wäre der 3D-Effekt dann noch atemberaubend gewesen, hätte ich dem Spiel seine Macken verziehen. Allerdings fällt der sehr mau aus und ist an manchen Stellen kaum bemerkbar. Schade, aus der Vorlage Chaos Theory hätte Ubisoft mehr rausholen können.

73

meint: Das spannende Schleichabenteuer von Sam Fisher wird von der überladenden Steuerung und den viel zu dunklen Schauplätzen getrübt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Was habt ihr nur ohne uns gemacht!?

Was habt ihr nur ohne uns gemacht!?

Wenn ihr in einem Spiel irgendwo hängt, greift ihr in die Hosentasche, lasst eure Smartphone-KI nach spieletipps (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnt eine PS4 Pro mit God of War

Gewinnt eine PS4 Pro mit God of War

Heute gibt es gleich zwei große Ereignisse zu feiern! Da wäre natürlich der 20. Geburtstag eurer Liebli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splinter Cell 3D (Übersicht)
* gesponsorter Link