Test Eternal Legacy - Seite 2

Die Fertigkeitenauswahl funktioniert auf dem iPhone-Bildschirm ohne Probleme.Die Fertigkeitenauswahl funktioniert auf dem iPhone-Bildschirm ohne Probleme.

Final Fantasy auf dem iPhone

Von der direkten Konkurrenz Chaos Rings von Square Enix hebt sich das Spiel durch sinnvolle Elemente des Kampfsystems ab. So füllt sich im Laufe der Zeit eine kleine Liste. Ist diese voll, setzt ihr mächtige Spezial-Fähigkeiten ein. Stärkere Angriffe oder mächtigere Heilung - das kommt auf den Charakter an. Ein Problem von Eternal Legacy ist der wechselnde Schwierigkeitsgrad. Einige Gegner sind im ersten Aufeinandertreffen kaum zu schlagen, andere wiederum fallen nach wenigen Angriffen. Toll hingegen ist die kreative Gestaltung der Gegner. Im Spiel greifen euch auch gerne mal Schatztruhen an.

Im Laufe der Zeit steigt ihr in der Stufe auf und erhaltet bessere Rüstungsteile. Mit den sogenannten Fragmenten verleiht ihr eurer Ausrüstung eine ganz eigene Note. So teilen sie mehr Schaden aus oder gewähren euch zusätzliche Fertigkeiten. Auf der technischen Ebene ist Eternal Legacy mehr als ordentlioch, hält mit Grafikbomben wie Rage HD oder Infinity Blade aber nicht ganz mit. Die gelungene englische Sprachausgabe sorgt für Professionalität, die es nicht bei jedem iPhone-Spiel gibt. Aber keine Sorge, ihr bekommt deutsche Untertitel dazu.

Weiter mit: Test Eternal Legacy - Seite 3

Kommentare anzeigen

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Ark - Aberration: Neue Erweiterung veröffentlicht

Ark - Aberration: Neue Erweiterung veröffentlicht

Das Entwicklerstudio Wildcard hat unlängst eine neue Erweiterung für Ark - Survival Evolved veröffentlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Eternal Legacy (Übersicht)