Test Test PS3 - Seite 4

Pro:

  • gelungene Erweiterung des Portal-Konzepts
  • wegweisender Mehrspieler-Modus
  • raumkrümmende Rätselmechanik
  • neue Rätseltypen und Werkzeuge
  • hervorragend übersetzter Wortwitz
  • begabte Sprecher (Englisch und Deutsch)
  • fetter Steam-Nachschlag für PS3-Besitzer

Contra:

  • Grafik vor allem auf Konsolen altbacken
  • Einzelspieler-Modus mit Längen

Meinung von Max Wildgruber

Im ersten Portal versprach GLaDOS euch immer einen kleinen Kuchen als Belohnung. Im zweiten Teil ist dieser zur fetten Sahnetorte angewachsen. Die neuen Werkzeuge und Rätselelemente transponieren das geniale Rätselkonzept der Raumzeitkrümmung ohne Abstriche von den kleinen klaustrophobischen Testkammern des Originals in die großzügigen Versuchshallen der Fortsetzung. Dass Chells Einzelabenteuer nicht durchgehend mit Volldampf erzählt, kann ich dank gelungenen Pointen, einem mitreißenden Finale und vor allem den Wortfechtern Wheatley und GLaDOS verschmerzen. Die neuen Könige der Herzen heißen aber Atlas und P-body. Wenn diese Burschen nicht einen ähnlichen Kult entfachen werden wie der Begleiter-Würfel aus dem Originalportal, melde ich mich freiwillig zum Kuchenbacken.

90 Spieletipps-Award

meint: Gelungene Fortsetzung des Rätsel-Parcours mit erweitertem Umfang. Geistreich, saukomisch und für zwei kooperierende Knobler besonders empfehlenswert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Irgendwie hat nichts funktioniert

Super Mario Sunshine: Irgendwie hat nichts funktioniert

Für manche ist es ein schwarzer Fleck auf Marios weißer Weste, für andere ist es das beste Mario-Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Spielmodus mit Perma-Death angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Neuer Spielmodus mit Perma-Death angekündigt

Euch ist Ghost Recon - Wildlands bislang zu wenig Nervenkitzel gewesen? Dann dürft ihr euch auf die zweite Saison (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Portal 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link