Test Test PC Supreme Commander: Forged Alliance

von Gerd Schüle (17. November 2007)

Trotz einer etwas müden Story kam im Febuar mit "Supreme Commander" ein wahres Strategie Highlight heraus. Knappe zehn Monate später kann erneuert ein strategisches Feuerwerk in Gang gesetzt werden im allein lauffähigen Add-one "Supreme Commander: Forged Alliance". Ob das nur ein lauwarmer Aufguss des Hauptspiels oder eine lohnenswerte Erweiterung ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Ein Feuergefecht bei NachtEin Feuergefecht bei Nacht

Ein neues Volk

Mit den Seraphim haben die Entwickler erfreulicherweise ein komplett neues Volk beim ersten Add on zu "Supreme Commander" eingebaut. Weniger erfreulich ist, dass ihr diese außerirdische Rasse spielerisch in der neuen Einzelspielerkampagne unverständlicherweise nicht übernehmen dürft. Die sehr umfangreichen Missionen dieses Feldzugs dürft ihr mit jeder der drei alten Nationen aus dem Hauptprogramm bestreiten und habt dabei eine neue Alienrasse als Feind. Zwar wurden noch zusätzlich einige neue Einheiten ins Spiel integriert, aber am eigentlichen Spielverlauf hat sich nichts geändert. Erfreulicherweise fängt schon die erste Mission auf einer recht großen Karte an, die sich Schritt für Schritt beim Abschluss einer Teilaufgabe vergrößert. Im Gegensatz zum Hauptspiel habt ihr dabei von Anfang an fast die komplette Truppenvielfalt zur Verfügung.

Panoramablick auf eine BasisPanoramablick auf eine Basis

Wie beim Hauptspiel

Aber bevor es zum Kampf kommt, müsst ihr - wie beim Hauptspiel - erst einmal mit eurer Kommandoeinheit eine Basis aufbauen. Sobald eure Basis ausgebaut ist und wirtschaftlich effizient arbeitet, produziert ihr gigantische Armeen um die Gegnermassen besiegen zu können. Das Wichtigste dabei ist eine ausgewogene Einheitenvielfalt. Erfreulicherweise gibt es auch in "Forged Alliance" keine Superwaffe, die ihr hundertfach produziert um damit den Feind überrollen zu können. Jeder Truppentyp hat seine individuellen Stärken und Schwächen. Nur wer diese kennt und dementsprechend je nach anfallender Aufgabe seine Armee zusammenstellt, geht siegreich vom Schlachtfeld. Wer planlos seinen Feind niederwalzen will, wird recht schnell sein blaues Wunder erleben.

Weiter mit: Test SC Forged Alliance - Seite 2

Wie es zu der Enttäuschung der Fans kam

Fallout 76: Wie es zu der Enttäuschung der Fans kam

Wenn ihr momentan einen Blick in die sozialen Medien werft, euch Seiten wie Metacritic oder Reddit anschaut, werdet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Fans wettern gegen Award-Gewinner Fortnite

RDR2: Fans wettern gegen Award-Gewinner Fortnite

Die “The Golden Joystick“- Awards werden jährlich von der Webseite GamesRadar verliehen. Dieses Jahr g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Supreme Commander - Forged Alliance

Linuxfannummer1
90

Gutes Strategiespiel

von Linuxfannummer1 (13) 1

bimbo123
90

Multiplayer-Hit

von bimbo123 (20) 1

Alle Meinungen

SC Forged Alliance (Übersicht)
* gesponsorter Link