Special Download-Portale - Wer hält, was er verspricht? - Alternative Download-Portale und das spieletipps-Fazit

(Special)

Bisher nur in Nordamerika: Der Dienst OnLive bietet "Cloud Gaming".Bisher nur in Nordamerika: Der Dienst OnLive bietet "Cloud Gaming".

Alternative Download-Portale von Gamesload bis OnLive

Neben den vorgestellten Portalen gibt es für PC weitere Download-Plattformen. Viele Dienste bieten ein ähnliches Portfolio der vormals beschriebenen - beispielsweise GameShadow (www.gameshadow.com), Gamersgate (www.gamersgate.com), Direct2Drive (www.direct2drive.co.uk), der von Gamestop betriebene Impulse (www.impulsedriven.com), der Mac-exklusive GameAgent (www.gameagent.com) oder auf Retro-Spiele spezialisierte DotEmu (www.dotemu.com). Nicht zu vergessen ist der deutsche Browserspezialist Bigpoint, der selbstentwickelte Spiele zum Herunterladen anpreist. Beim Download-Portal Gamesload finden sich schließlich über 2.200 PC-, Online- und Handy-Titel aller Genres. Selbiges bietet auch Spiele-Flatrates: Gegen Monatsgebühr gibt's eine reichhaltige Auswahl für eifrige Zocker.

Eine Sonderstellung nehmen die Online-Services OnLive und Gaikai ein. Bei den beiden Cloud-Gaming-Diensten installiert ihr Spiele nicht auf dem Rechner, sondern zockt über einen externen Online-Server. Mit schneller Internetverbindung sind auch aufwändige PC-Spiele auf älteren Rechnern möglich - allerdings derzeit noch nicht in Deutschland.

Verdrängen die Download-Plattformen den Einzelhandel?Verdrängen die Download-Plattformen den Einzelhandel?

Das spieletipps-Fazit

Schöne neue Download-Zukunft? Die zahlreichen Online-Dienste verdrängen klassische Spielekäufe. Dank direktem Download kommt ihr jederzeit schnell an die neuesten Spiele. Doch Nachteile gibt es ebenfalls. Der Nachteil ist das Fehlen einer gedruckten Anleitung und der Spielepackung. Ebenso handhaben die Dienste Datenverluste und den Wechsel der Hardware unterschiedlich. Der Hersteller diktiert die Verwendung der Software auch nach dem Kauf. Meist ist eine ständige Onlineanbindung nötig, um zu spielen. Ebenso nerven oft vorhandene Regionsbeschränkungen und Kopierschutzmechanismen. Der Weiterverkauf der Spiele ist in der Regel nicht erlaubt.

Dennoch bieten die digitale Vertriebsformen eine Alternative zum verpackten Spiel. Allen voran Steam mit seinen zum Teil verlockenden Angeboten. In der Konsolenwelt hat dagegen Xbox Live die Nase vorn. Im Smartphone-Dschungel bleibt daneben die Palette von Apples App Store unerreicht. Ein Geheimtipp ist Good Old Games mit seinen erfrischend alten Spielen.

Entscheidungshilfe - alle Editionen im Überblick

Resident Evil 2: Entscheidungshilfe - alle Editionen im Überblick

Bald ist es soweit: Am 25. Januar erscheint das von Fans lang ersehnte Remake zu Resident Evil 2. Falls ihr immer noch (...) mehr

Weitere Artikel

"9,99 Euro"-Aktion bei Gamestop

Resident Evil 2: "9,99 Euro"-Aktion bei Gamestop

Nicht mehr lange, dann steht Resident Evil 2 in den Läden. Bei Gamestop könnt ihr euch das Remake des Zo (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link