Vorschau Super Mario 3D Land - Seite 2

Die rosa Riesenmoräne erfreut mit ihrem herrlich debilen Blick.Die rosa Riesenmoräne erfreut mit ihrem herrlich debilen Blick.

Weniger komplex, mehr Spaß?

Für Marios neues Abenteuer reduziert Nintendo die Komplexität der Steuerung ordentlich. Mario verteilt keine Faustschläge mehr, macht keine Dreiersprünge und hat kaum noch Kontrolle über die Kamera. Für jeden Level setzt das Spiel die passende Kameraperspektive fest. Mal spielt ihr in der Seitenansicht, man lauft ihr in die Tiefe des Bildschirms und dann schwenkt die Kamera wiederum für eine knifflige Sprungpassage nach oben. Per Steuerkreuz dürft ihr zwar den Kamerawinkel noch leicht manipulieren, nötig ist das allerdings so gut wie nie.

Da ihr euch nun nicht mehr um die Kamera zu kümmern braucht, fühlt sich das Super Mario herrlich flott, dynamisch und wunderbar zugänglich an. Auch die kurzen Levels erweisen sich als kluge Entscheidung: Ihr erlebt am laufenden Band Erfolgserlebnisse und der "Nur eine Stage noch"-Effekt sorgt dafür, dass ihr lange dran bleibt.

Die grünen Plattformen erscheinen auf Knopfdruck und verschwinden alsbald wieder.Die grünen Plattformen erscheinen auf Knopfdruck und verschwinden alsbald wieder.

Vier Levels spielbar

Spielen durften wir bei Nintendo vier Levels. Im ersten wetzt ihr über eine grüne Wiesenlanschaft und erklimmt am Ende über diverse Plattformen einen Hügel. Feuerblume für Schüsse und Waschbäranzug für Gleiteinlagen wie in Super Mario Bros. 3 warten auf euch. Papp-Goombas, die einfach so in der Gegend herumstehen, amüsieren den Betrachter. Der Tiefeneffekt dabei überzeugt. Der zweite Level führt Mario in den Untergrund: Dort hopst er über Röhren, tritt Koopa-Panzer durch die Gegend und bekommt es mit bissigen Pflanzen zu tun.

Dieses Video zu Super Mario 3D Land schon gesehen?

In Level 3 wird es knifflig. Die Himmelswelt seht ihr aus der schrägen Vogelperspektive. Dabei schlagt ihr euch mit Plattformen herum, die auf Knopfdruck für wenige Sekunden erscheinen. Zusätzlich machen euch aggressive Hummel-Gegner das Leben schwer. Dank der Kameraperspektive gehen die oft diffizilen Sprünge aber gut von der Hand und bald ist auch hier der Ausgang erreicht. Schließlich gibt es noch einen Luftschiff-Abschnitt. Aus dem Hintergrund wird Mario von Kugel-Willis beschossen, er balanciert über Seile und stellt sich am Ende dem fäusteschwingenden Zwischengegner Bumm-Bumm.

Weiter mit: Vorschau Super Mario 3D Land - Seite 3

Kommentare anzeigen

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario 3D Land (Übersicht)