Special 10 dämliche Arbeitsplatz-Simulatoren - Teil 2 - Platz 1: Baumaschinen-Simulator 2011

(Special)

Straßenbau - laut diesen Spiel anscheinend monotoner als Fließbandarbeit.Straßenbau - laut diesen Spiel anscheinend monotoner als Fließbandarbeit.

Platz 1: Baumaschinen-Simulator 2011

Der Baumaschinen-Simulator 2011 ist ein besonderes Problemkind. Als virtueller Bauarbeiter penetriert ihr die deutschen Straßen mit Presslufthammern und Baggerschaufeln. Bevor ihr euch aber diesen abwechslungsreichen und aufregenden Arbeiten widmet, sperrt ihr zuerst den Straßenabschnitt mit Warnpfosten ab. Die teilweise mehrere hundert Meter langen Strecken alle zwei Meter mit so einem Pfosten zu versehen, ist eine Probe für die Harten unter euch.

Weicheier schalten das Spiel an dieser Stelle schon aus und widmen sich interessanteren Angelegenheiten wie Klo putzen, Schlafen oder Herumlungern. Die hartnäckigen Jungs erreichen aber den nächsten Abschnitt und dürfen die schweren Baumaschinen bedienen. Nicht, dass die Maschinerie den Spielspaß heben oder die Monotonie großartig absenken würden. Sie sind einfach nur als ein Privileg anzusehen. Wie die Errungenschaften in Call of Duty - Black Ops. Derjenige, der dieses Spiel durchspielt, sollte eine Medaille bekommen. Für sein astronomisch hohes Durchhaltevermögen.

Weiter mit: 10 dämliche Arbeitsplatz-Simulatoren - Teil 2 - Seite 12

Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Heimatgefühle: Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Egal ob ihr in die weite Welt hinaus gezogen seid oder noch immer dort lebt, wo ihr aufgewachsen seid - die Heimat ist (...) mehr

Weitere Artikel

Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Assassins's Creed Rebellion: Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Ubisoft kündigt heute an, dass das Strategierollenspiel Assassin's Creed - Rebellion ab sofort kostenlos für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link