Special Die 10 besten Messestände der gamescom 2011 - Platz 4: Activision Blizzard und Platz 3: Bethesda

(Special)

Täuschend ähnlich zu 2010: Der Blizzard-Stand.Täuschend ähnlich zu 2010: Der Blizzard-Stand.

Platz 4: Activision Blizzard - Halle 6

Der zweigeteilte Stand dürfte Besuchern der letztjährigen gamescom bekannt vorkommen. Der Blizzard-Auftritt gleicht dem Vorjahres-Stand. Diesmal ist das heiss ersehnte Diablo 3 mit einer neuen Charakterklasse spielbar. Gilden-Raids in World of Warcraft sind ebenso dabei wie Starcraft 2 samt Erweiterung Heart of the Swarm. Lange Warteschlangen inklusive.

Gleich gegenüber entführt euch Activision mit Call of Duty - Modern Warfare 3 auf spielerisch hochkarätige Schlachtfelder. Ebenso brutal geht's bei der Präsentation von Prototype 2 zu - ein Titel, der wider Erwarten doch nach Deutschland kommt. Ähnlich ergeht es GoldenEye Reloaded, dessen Vorgänger ebenso indiziert ist. Die auf der Messe spielbare Neuauflage erscheint bald für PS3 und Xbox 360.

Vor der Halle steht ein aus Rage entsprungenes Vehikel.Vor der Halle steht ein aus Rage entsprungenes Vehikel.

Platz 3: Bethesda - Halle 6

Von außen ist beim kastenartigen Bethesda-Stand nicht viel zu sehen. Stattdessen bilden sich vor den riesigen Skyrim-Plakatflächen lange Warteschlangen. Nicht wenige Spieler lechzen hier nach der Präsentation des im November kommenden Mammut-Rollenspiels The Elder Scrolls 5 - Skyrim. Ob der Ego-Shooter-Vater id Software heute noch begeistern kann, dürft ihr bei Rage selbst prüfen. Die grafisch aufwändige Endzeit-Ballerei ist hier nämlich spielbar!

Weiter mit: Platz 2: Sony und Psst! Geheimtipp

Tags: Gamescom 2011  

9 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

Resident Evil 2: 9 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

Am 25. Januar 2019 erscheint mit Resident Evil 2 nicht nur ein von Fans oft gewünschtes Remake, sondern auch der (...) mehr

Weitere Artikel

So groß wird die Spielwelt laut einer Fan-Map

Anthem: So groß wird die Spielwelt laut einer Fan-Map

BioWare ist dafür bekannt, dass sie Spiele mit einer großen Spielwelt erschaffen. Dementsprechend sind d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link