Test Resistance 3 - Seite 2

Dieses große Viech steht euch schon in der ersten Stunde als Feind gegenüber.Dieses große Viech steht euch schon in der ersten Stunde als Feind gegenüber.

Schlag in die Magengegend

Der neue Hauptdarsteller Joseph Capelli sorgt mit seinem harschen, aber mutigen Auftreten für Emotionen. Eigentlich hat er den Kampf gegen die Chimera satt, die seit Jahren die Erde zerstören. Er kann nicht mehr. Er tötet den bisherigen Helden der Serie in Resistance 2. Danach kehrt er dem Kampf gegen die Chimera den Rücken zu. Capelli heiratet, zeugt ein Kind. Und nun muss er seine Familie zurücklassen, um im Kampf gegen die Chimera weiterzukommen.

Während Nathan Hale aus den Vorgängern keine wirkliche emotionale Bindung aufbauen konnte, versetzt euch die erste Stunde in Resistance 3 einen Schlag nach dem anderen in die Magengrube. Menschen sterben, überall sind die Chimera. Ihr hört ständig Funksprüche, in denen Überlebende nach Verwandten oder geliebten Menschen suchen. "Ich suche meine Tochter Molly, sechs Jahre alt, lange braune Haare. Bitte ruf mich an, wenn du das hörst, Molly!", lautet der Funkspruch einer verzweifelten Mutter. Bis zum Ende hin vermittelt Resistance 3 ein authentisches Bild einer Nation, die in Trümmern liegt. Einer Nation, die dem Ende geweiht ist.

Diese Langbeine können sehr weit springen und halten eine Menge aus.Diese Langbeine können sehr weit springen und halten eine Menge aus.

Multipler Höhepunkt

In Sachen Action liefert der Ego-Shooter von Entwickler Insomniac Games einen Höhepunkt nach dem anderen. Bereits in den ersten Minuten steht ihr einem Koloss der Chimera gegenüber. Bepackt mit Muskeln und einem Schutzanzug. Dagegen wirkt selbst der unglaubliche Hulk wie ein Spargeltarzan. Viel größer fallen allerdings die Goliath-Roboter aus (siehe Bildergalerie unten). Sehr viel größer. Diese spinnenartigen Roboter legen alles in Schutt und Asche und erinnern an die Viecher der Helghast aus Killzone 3. Sie sorgen gleichermaßen für Angst und Schrecken, doch auch für Anmut und Faszination - diese schier endlose Kraft und die langsamen, aber zerstörerischen Bewegungen faszinieren.

Dieses Video zu Resistance 3 schon gesehen?

Es gibt aber auch ruhigere Passagen. Ihr seid beispielsweise in einem dunklem Wald unterwegs. Schleicht von Deckung zu Deckung, um die Außerirdischen hinterrücks zu ermorden. Die Stimmung dabei ist düsterer als in der Schleichmission aus Call of Duty 4 - Modern Warfare. Ihr verballert eure Munition aber auch in viel hektischeren Situationen, verteidigt bestimmte Punkte und kämpft um euer Überleben. Wenn ihr auf einem Boot unterwegs seid und von allen Seiten Chimera auf euch zuspringen, bleibt euch fast das Herz stehen. So serviert euch Resistance 3 eine tolle Mischung aus rasanten und ruhigen Abschnitten. Wer einen 3D-Fernseher besitzt, darf sogar mit 3D-Effekt spielen.

Weiter mit: Test Resistance 3 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

Windows 10: Anti-Cheat-Tool im "Fall Creators"-Update versteckt

Windows 10: Anti-Cheat-Tool im "Fall Creators"-Update versteckt

Microsoft geht mit dem neuen Windows-Update gegen Cheater vor. Das "Fall Creators"-Update bringt ein verstecktes Anti-C (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resistance 3 (Übersicht)