Test Skylanders: Pokémon zum Anfassen

von Gunnar Schreiber (02. November 2011)

Mit Skylanders Spyro's Adventure versucht Hersteller Activision, greifbares Spielzeug mit den virtuellen Welten eines Videospiels zu verbinden. Und dass macht nicht nur Kindern Spaß.

An den Charakteren erkennt ihr die liebevolle und putzige Grafik.An den Charakteren erkennt ihr die liebevolle und putzige Grafik.

Die Idee hinter Skylanders ist einfach, aber gut: Stellt eine Skylander-Plastikfigur auf ein mitgeliefertes Portal und es erwacht im Spiel zum Leben. Der Titel wird zusammen mit einem solchen kabellosen Portal und drei Spielfiguren ausgeliefert. Insgesamt bietet Activision über 30 Figuren an, die ihr in jedem Spielzeug- oder Elektrofachgeschäft wie Saturn oder Media Markt kaufen könnt.

Ohne weitere Figuren könnt ihr das Abenteuer zwar durchspielen, aber nicht vollständig beenden. Da jeder Skylander eine andere der acht elementaren Ausrichtungen besitzt, lassen sich nur alle Rätsel lösen und Bereiche erkunden, wenn ihr euer Geld in weitere Charaktere und "Adventure-Packs" steckt.

Diese Abenteuer-Pakete enthalten nämlich auch so genannte "Ortselemente", die neue Areale im Spiel freischalten.

Befreit die Skylander aus ihrem Plastikgefängnis

Im Kern ist Skylanders ein Abenteuerspiel wie The Legend of Zelda - Skyward Sword. Ihr startet von einer Basis aus eure Missionen, immer auf der Suche nach weiteren Bauteilen für einen magischen Lichtkern. Mit diesem jagt ihr den Bösewicht Kaos, der in der Vorgeschichte zum Spiel die Skylanders in Figuren verwandelt und in unsere Welt verbannt hat.

Schiebe die Schildkröten, um einen Weg zu ebnen.Schiebe die Schildkröten, um einen Weg zu ebnen.

Die Skylanders besitzen unterschiedliche Fähigkeiten: Der Drache Spyro gehört zum Element Magie, darf Feuer spucken und später sogar fliegen. Grill Grunt dagegen ist ein Fisch. Sein Element ist dementsprechend das Wasser, so dass er auch mal über einen Tümpel abzukürzt. Trigger Happy ist ein Waffennarr und deshalb im Fernkampf besonders geeignet.

Je nach Mission sind Skylanders mit bestimmten Elementen stärker, was euch das Spiel freundlicherweise mitteilt. Schön: Ihr wechselt jederzeit euren Helden, indem ihr einfach einen anderen Skylander auf das Portal stellt. Das Spielprinzip ist simpel: Erledigt möglichst alle Gegner, sucht nach versteckten Schätzen, öffnet Türen und bomt Hindernisse aus dem Weg.

Weiter mit: Mit Spielfiguren zum Freund, Fakten und Meinung

Inhalt

Kommentare anzeigen

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skylanders Spyro's Adventure (Übersicht)