Special Die Halo-Serie: Alles zu Master Chief, Allianz und Halo-Film - Halo Reach

(Special)

Halo Reach (Xbox 360, 2010)

Halo - Reach - das ist er also, der vorausichtlich letzte Halo-Teil von Bungie. Und der Teil von Halo, wo jeder Anhänger der Serie weiß, wie es ausgeht.

Das Noble-Team kämpft verzweifelt um den Planeten Reach.Das Noble-Team kämpft verzweifelt um den Planeten Reach.

Was mit dem Planeten Reach passiert. Zeitlich spielt Halo Reach vor dem ersten Teil. Ihr übernehmt nicht die Kontrolle des Master Chiefs, aber die eines Spartans.

Ihr seid Mitglied des Noble-Teams, eine Gruppe bestehend aus Spartans, die auf dem Planeten Reach die zahlreichen Stützpunkte der Marines sichern sollen. Halo Reach präsentiert sich düsterer als jeder Teil zuvor. Der Tod von Kameraden geht nahe, weil die Soldaten an eurer Seite auch endlich ein Gesicht bekommen.

Anders als der Master Chief nehmen eure Spartan-Kameraden die Helme ab, reden untereinander, streiten sich und diskutieren. Es entsteht eine Bindung zu eurer Gruppe - und wenn ihr dann im Schein der aufgehenden Sonne die Hundemarke eines gefallenen Kameraden aus der Hand gleiten lasst, schmerzt es umso mehr.

Es sind diese atemberaubenden Schlachtengemälde, die ohne große Worte auch emotional packen. Nicht viele Spiele schaffen das, vorallem dann nicht, da bei einem inhaltlichen Vorgänger jeder geneigte Halo-Zocker bereits weiß, wie die Handlung rund um Reach, Halo und die Allianz ausgeht.

Raketenrucksack und Firefight-Modus

Spielerisch hat sich nicht allzu viel getan. Erneut steuert ihr euren Helden mit der bekannt präzisen Shooter-Steuerung. Gänzlich neu hingegen sind die sogenannten Ausrüstungen, die ihr an verschiedenen Stellen in den Levels findet.

Auch im Mehrspieler-Modus geht es wieder knallhart zur Sache.Auch im Mehrspieler-Modus geht es wieder knallhart zur Sache.

Sie gewähren bestimmte Fähigkeiten, wie eine Spurtfunktion oder die Möglichkeit, sich unsicht- oder unverwundbar zu machen. Sogar ein Raketenrucksack steht zur Verfügung und lädt zum luftigen Flug ein. Ihr braucht übrigens keine Angst haben: Ähnlich stark in die Länge ziehende Levels wie die Bibliothek aus Teil 1 gibt es hier nicht.

Dafür könnt ihr eure Runden erneut im Firefight-Modus drehen und gegen die Wellen der Allianz antreten - kooperativ für bis zu vier Spieler, versteht sich. Auch im eigentlichen Mehrspieler-Modus hat sich einiges getan, besonders im Hinblick auf die Technik.

Ruckler oder Verbindungsprobleme gehören endlich (fast) der Vergangenheit an. Gerade im Mehrspieler-Modus wirken sich die Ausrüstungen spielerisch aus und es sollte wohlüberlegt sein, ob ihr lieber zur allseits beliebten Sprint-Funktion oder zum Jetpack greift. Kleinere Änderungen an den Waffen gab es auch: Die DMR beispielsweise streut mehr, was aber nur Profis überhaupt bemerken.

Weiter mit: Meilenstein Halo: Vorbild für Shooter

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Fortnite: Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Der "Battle Royale"-Hit Fortnite erfreut sich anscheinend nicht nur bei seinen Spielern aller größt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Halo - Combat Evolved Anniversary

Feanor2002
97
-Kazuya-
96

Der glänzende Masterchief

von -Kazuya- (4) 1

Alle Meinungen

Halo Combat Evolved Anniversary (Übersicht)
* gesponsorter Link