Special Top 20 Kinect: Bewegung kann auch Spaß machen - Seite 8 (Special)

Platz 1: Dance Central 2

Der Party-Knaller Dance Central 2 sorgt wie Just Dance 3 für Stimmung auf jeder Veranstaltung. Das Tanzspiel bietet ein sattes Aufgebot an aktuellen Songs.

Auf Platz 1 dank satter Songauswahl, guter Erkennung und viel Abwechslung.
Auf Platz 1 dank satter Songauswahl, guter Erkennung und viel Abwechslung.

Von Rihanna, Usher, Lady Gaga bis Bruno Mars ist die Auswahl sehr Dancefloor-lastig und perfekt zum Tanzen geeignet. Ein oder zwei Spieler treten bei den teils einfachen, teils ausgefallenen Choreographien an.

Dabei ahmt ihr alle Bewegungen nach, die euer Wunschcharakter vortanzt. Praktisch: Eine Leiste gibt an, welche Formen als nächstes kommen. Ein zweiter Spieler kann jederzeit ein- und wieder aussteigen.

Die über 40 Songs lassen sich dank vorbildlicher Bewegungserkennung hervorragend nachtanzen. Eine Importfunktion für Lieder aus Teil 1 sowie neue Stücke auf dem Xbox Marktplatz sorgen für noch mehr Abwechslung.

Fazit: Für alle Kinect-Besitzer ein Pflichtkauf! Jeder Musikbegeisterte kann sich kaum dem Reiz der Choreografien entziehen.

Fazit

Microsofts Bewegungssteuerung Kinect bietet vor allem zwei Dinge: familienfreundliche Unterhaltung und Partyspaß. Wer genau das sucht, braucht nicht zweimal überlegen.

Cryteks Ryse führt euch mit Schwert und Schild ins alte Rom.
Cryteks Ryse führt euch mit Schwert und Schild ins alte Rom.

Witzige Abendgestaltung ist mit den richtigen Spielen garantiert. Insbesondere Kinder freuen sich zudem über gewaltfreie Beschäftigungen wie der putzigen Aufzuchtsimulation Kinectimals. Profispieler suchen komplexe Kinect-Produktionen dagegen noch vergeblich.

Vielleicht ändert sich das in Zukunft? Für Kinect folgt im April das Weltraum-Spektakel Kinect Star Wars, in dem ihr die Macht mit euren Händen steuert. Der Rollenspiel-Ableger Fable - The Journey versetzt euch dagegen auf eine Kutschenfahrt quer durch das Fantasy-Land Albion.

Große Hoffnungen ruhen ebenso auf dem Gladiatorengemetzel Ryse vom deutschen Entwickler Crytek. Aus Ego-Sicht schwingt ihr das virtuelle Schwert vor erstklassiger Grafikkulisse. Kurzum: Das Potenzial von Kinect ist noch lange nicht ausgereizt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Quo vadis, Splinter Cell?

Verschollene Legende: Quo vadis, Splinter Cell?

Drei grüne Leuchten in der Dunkelheit, die schallgedämpfte Waffe im Anschlag, ein Kampfanzug im Regen. (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Special
  4. Special Top 20 Kinect: Bewegung kann auch Spaß machen - Seite 8 (Special)

zurück zur Special-Übersicht

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website